• Foto: Jeshoots

    Foto: Jeshoots

Keine Reduzierung von KFZ-Steuer wegen Diesel-Fahrverbot

Zuletzt aktualisiert:

Gerichte müssen sich immer wieder mit kuriosen Fällen beschäftigen. Wie diesem hier zum Beispiel: Ein Autofahrer wollte für seinen Diesel weniger KFZ-Steuer bezahlen, wegen des Fahrverbots, das in einigen Städten und Gemeinden gilt. Dies schränke seiner meiner nach die Nutzung seines Autos ein und müsse Auswirkungen auf die Höhe der KFZ-Steuer haben. Das sieht der Bundesfinanzhof anderes und lehnte die Klage ab. 

(BFH-Beschluss vom 13.8.2019, Az. III B 2/19)