Chef des Erzgebirgsklinikums Koch ruft erneut zum Impfen gegen Corona auf

Zuletzt aktualisiert:

Der Chef des Erzgebirgsklinikums, Marcel Koch, hat nochmal dazu aufgerufen sich gegen Corona impfen zu lassen. Man werde zwar durchs Impfen die aktuelle Welle nicht mehr stoppen können, aber schwere Krankheitsverläufe verhindern.

In seinen Kliniken würde man sehen, dass bereits die erste Impfung nach 14 Tagen einen guten Impfschutz biete, so Koch.

Inzwischen gibt es es sieben feste Impfpunkte im Erzgebirge, dazu mobile Aktionen, für die man keinen Termin braucht.

Auf der Homepage des Erzgebirgskreises stehen alle Möglichkeiten, wo man sich impfen lassen kann. Inzwischen gibt es es sieben feste Impfpunkte im Erzgebirge, zum Beispiel jetzt auch in Olbernhau und Thum. Dazu mobile Aktionen, für die man keinen Termin braucht.

Audio:

Marcel Koch