Kontrolle führte zum Fund von Betäubungsmitteln bei 29-Jä..

Zuletzt aktualisiert:

Kontrolle führte zum Fund von Betäubungsmitteln bei 29-Jähriger

Chemnitz

Kontrolle führte zum Fund von Betäubungsmitteln bei 29-Jähriger

Zeit: 22.10.2019, 16.40 Uhr

Ort: OT Zentrum

(4117) Polizisten wollten Dienstagnachmittag eine Fahrradfahrerin in der Martinstraße kontrollieren. Daraufhin ergriff die Frau die Flucht in Richtung Uferstraße/Rembrandtstraße vergebens. Die Polizeibeamten stellten die Frau (29) fest und kontrollierten sie und ihren Rucksack. Dabei fanden die Beamten Cliptütchen mit Betäubungsmitteln sowie Bargeld in szenetypischer Stückelung, eine Feinwaage, ein Messer und Reizgas. Insgesamt stellten die Polizisten 20 Gramm Crystal sicher. Die 29-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wird die 29-Jährige heute einem Ermittlungsrichter am Chemnitzer Amtsgericht vorgeführt. Indes dauern die Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz an. (mg)

 

Kabel von Baustelle entwendet

Zeit: 22.10.2019, 16.45 Uhr bis 23.10.2019, gegen 06.45 Uhr

Ort: OT Zentrum

(4118) Unbekannte verschafften sich offenbar in der vergangenen Nacht Zutritt auf eine Baustelle auf der Kaßbergauffahrt. Auf der Suche nach Brauchbarem verschwanden die Täter mit rund 30 Metern Stromkabel im Wert von ca. 1 000 Euro. (mg)

Kollision auf Kreuzung

Zeit: 23.10.2019, 07.35 Uhr

Ort: OT Zentrum

(4119) Die Zschopauer Straße stadteinwärts befuhr am Mittwoch früh der 53-jährige Fahrer eines Mercedes-Transporters. Als er die Bahnhofstraße geradeaus in Richtung Johannisplatz kreuzte, kollidierte der Transporter mit einem die Bahnhofstraße in Richtung Falkeplatz befahrenden Pkw Opel. Die Opel-Fahrerin (23) erlitt leichte Verletzungen. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 12.000 Euro. (Kg)

Pkw und Radfahrer kollidierten

Zeit: 22.10.2019, 15.45 Uhr

Ort: OT Siegmar

(4120) Vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes auf die Zwickauer Straße fuhr am Dienstag der 35-jährige Fahrer eines Pkw Ford. Als er dabei den Gehweg kreuzte, kam es zum Zusammenstoß mit einem dort fahrenden Radfahrer (53). Durch den Anstoß stürzte der 53-Jährige und erlitt leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden. (Kg)

Landkreis Mittelsachsen

Überholer und Abbieger kollidierten

Zeit: 22.10.2019, 12.30 Uhr

Ort: Hartha

(4121) Die B 176 aus Richtung Hartha in Richtung Colditz befuhren am Dienstagmittag der 63-jährige Fahrer eines Pkw Mercedes und der 68-jährige Fahrer eines Pkw Nissan. Am Abzweig Gersdorf bog der Nissan-Fahrer nach links ab. Gleichzeitig überholte der Mercedes-Fahrer den Nissan. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den Pkw, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 30.000 Euro entstand. Der Nissan-Fahrer erlitt schwere Verletzungen, seine Beifahrerin (65) wurde leicht verletzt. (Kg)

Entgegenkommende kollidierten in Kurve

Zeit: 23.10.2019, 04.00 Uhr

Ort: Freiberg

(4122) Am frühen Mittwochmorgen war die 18-jährige Fahrerin eines Pkw VW auf der Dresdner Straße (B 173) in Richtung Halsbach unterwegs. In der Rechtskurve in Höhe der Albert-Funk-Straße geriet der VW auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw VW (Polizeifahrzeug, Fahrer: 58). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An den beiden VW entstand Sachschaden, der sich insgesamt auf etwa 22.000 Euro beziffert. (Kg)

Frau von Pkw erfasst

Zeit: 22.10.2019, 18.25 Uhr

Ort: Lichtenau, OT Garnsdorf

(4123) In der Garnsdorfer Hauptstraße rollte am Dienstagabend ein zuvor abgestellter Pkw VW zurück. Beim Versuch, das Auto anzuhalten, wurde die 76-jährige Fahrerin vom VW erfasst und stürzte. Sie kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1 000 Euro. (Kg)

Arbeitsgeräte von Baustelle gestohlen

Zeit: 22.10.2019, 16.15 Uhr bis 23.10.2019, 06.45 Uhr

Ort: Claußnitz

(4124) In der Daniel-Gottlob-Türk-Straße entwendeten Unbekannte offenbar in der Nacht zum Mittwoch zwei Rüttelplatten von einem Baustellengelände. Der Stehlschaden liegt bei rund 5 000 Euro. (mg)

Erzgebirgskreis

Fußgänger von Pkw erfasst/Zeugen gesucht

Zeit: 22.10.2019, 12.00 Uhr

Ort: Aue-Bad Schlema, OT Aue

(4125) Am Dienstagmittag befuhr die 19-jährige Fahrerin eines Pkw Opel die Schwarzenberger Straße (B 101) aus Richtung Lauter in Richtung Schneeberger Straße. Gleichzeitig überquerte ein 79-jähriger Mann die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Auto und dem Fußgänger, wobei der 79-Jährige schwer verletzt wurde. Die Opel-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden am Opel in Höhe von etwa 3 000 Euro. Es werden Zeugen zu diesem Unfall gesucht. Wer kann Angaben dazu, insbesondere zur Laufrichtung und zum Gang des Fußgängers, machen? Unter Telefon 0371 8740-0 werden Hinweise beim Verkehrsunfalldienst in Chemnitz entgegengenommen. (Kg)

Hoher Sachschaden bei Parkplatzunfall/Zeugen gesucht

Zeit: 22.10.2019, gegen 08.35 Uhr

Ort: Aue-Bad Schlema, OT Aue

(4126) Am gestrigen Dienstag befuhr ein Pkw Skoda den Parkplatz des Klinikums in der Gartenstraße und streifte dabei einen auf einer Sperrfläche parkenden Pkw Citroën. Danach stellte der noch unbekannte Fahrer des Skoda diesen auf dem Klinikum-Parkplatz ab. Es entstand Sachschaden an den beiden Autos in Höhe von insgesamt etwa

11.000 Euro. Der Sachverhalt wurde von Zeugen beobachtet, die ihre Informationen an die Polizei weitergaben. Polizisten fanden den Skoda noch parkend auf dem Parkplatz vor und nahmen Ermittlungen wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort auf. Wer hat den Vorfall noch beobachtet und kann weitere Angaben dazu bzw. zum Fahrer zur Unfallzeit machen? Unter Telefon 03771 12-0 werden Hinweise im Polizeirevier Aue entgegengenommen. (Kg)

In Bäckereifilialen eingebrochen

Zeit: 22.10.2019, 18.00 Uhr bis 23.10.2019, 05.15 Uhr

Ort: Marienberg, Geyer, Ehrenfriedersdorf

(4127) Zu zwei Einbrüchen und einem versuchten Einbruch in Bäckereifilialen wurde die Polizei am Mittwochmorgen gerufen. Ersten Schätzungen zufolge beziffert sich der eingetretene Gesamtschaden auf mehrere tausend Euro.

In der Marienberger Silberallee hatten Unbekannte ein Fenster einer Bäckerei aufgebrochen und anschließend aus dem Verkaufsraum einen Tresor gestohlen. In der Ehrenfriedersdorfer Straße in Geyer hebelten die Täter die Eingangstür zu einem Backshop eines Supermarktes auf. Anschließend verschwanden die Einbrecher ebenfalls mit einem Tresor. Auf gleiche Weise versuchten Unbekannte sich Zutritt in einen Backshop in der Chemnitzer Straße in Ehrenfriedersdorf zu verschaffen, was jedoch misslang. (mg)

 

Doppelgarage brannte

Zeit: 22.10.2019, gegen 20.10 Uhr

Ort: Gornau

(4128) In der Dittmannsdorfer Straße kamen am Dienstagabend Feuerwehr und Polizei zum Einsatz. Auf einem Gartengrundstück war eine Doppelgarage in Brand geraten. Die Kameraden der Feuerwehr konnten den Brand löschen, jedoch wurde die Garage vollständig zerstört. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 5 000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (mg)

In Firmengebäude eingebrochen

Zeit: 22.10.2019, 17.30 Uhr bis 23.10.2019, 06.15 Uhr

Ort: Oelsnitz/Erzgeb.

(4129) In der Hartensteiner Straße verschafften sich Unbekannte Zutritt auf ein Firmengelände. In der Folge brachen die Täter ein Fenster eines Bürogebäudes auf und durchsuchten mehrere Räume sowie einen Schrank. Entwendet wurde dabei offenbar nichts. Der Sachschaden beziffert sich auf ca. 1 000 Euro. (mg)

Unbeleuchtet aufgefallen

Zeit: 23.10.2019, 01.05 Uhr

Ort: Burkhardtsdorf

(4130) Polizisten fiel in der Nacht zum heutigen Mittwoch in der Oberen Hauptstraße ein in Schlangenlinien fahrender Radfahrer mit einem unbeleuchteten Fahrrad auf. Sie hielten den Mann (22) an und unterzogen ihn einer Verkehrskontrolle. Im Rahmen dieser nahmen die Beamten Alkoholgeruch bei dem 22-Jährigen wahr. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,88 Promille. Für den Radler folgten eine Blutentnahme sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (Kg)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_68324.htm