Lagerhalle brannte

Zuletzt aktualisiert:

Lagerhalle brannte

ChemnitzMehrere Pkw zerkratzt

 

Zeit: 18.06.2022, 19:00 Uhr bis 19.06.2022, 13:00 Uhr

Ort: OT Helbersdorf

(1970) In der Wenzel-Verner-Straße haben Unbekannte mutmaßlich in der Nacht zu Sonntag fünf abgestellte Pkw (Opel, Renault, VW, Nissan, Suzuki) beschädigt. Bei den Fahrzeugen wurde jeweils die Beifahrerseite zerkratzt, wodurch ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa

10.000 Euro entstand. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. (mg)

Armaturen von Baustelle entwendet

Zeit: 18.06.2022, 14:00 Uhr bis 20.06.2022, 07:00 Uhr

Ort: OT Kaßberg

(1971) Unbekannte verschafften sich in den vergangenen Tagen Zutritt in ein im Ausbau befindliches Wohnhaus in der Weststraße. Dort demontierten die Täter mehr als ein Dutzend Badarmaturen aus mehreren Wohnungen und entwendeten diese. Nach einem ersten Überblick entstand ein Stehlschaden von ca. 5.000 Euro. Weiterhin beschädigten die Diebe beim Versuch der Demontage vier Badarmaturen, wodurch ein Gesamtsachschaden von etwa 1.000 Euro entstand. (mg)

Lagerhalle brannte

Zeit: 19.06.2022, gegen 18:20 Uhr bekannt

Ort: OT Altchemnitz

(1972) Feuerwehr und Polizei kamen am Sonntag wegen eines Brandes in der Wilhelm-Raabe-Straße zum Einsatz. Aus derzeit noch nicht geklärter Ursache war vor Ort eine Lagerhalle in Brand geraten. Durch die Kameraden der Feuerwehr konnte das Feuer gelöscht werden, jedoch wurde die Halle und darin gelagerte Reifen und Fahrzeugteile beschädigt. Angaben zur Höhe des entstandenen Sachschadens sind derzeit nicht bekannt. Verletzt wurde niemand. Ein Brandursachenermittler der Kriminalpolizeiinspektion Chemnitz wird den Brandort heute untersuchen. Die Ermittlungen dauern an. (mg)

Baugeräte aus Lkw gestohlen

Zeit: 18.06.2022, 18:00 Uhr bis 20.06.2022, 07:30 Uhr

Ort: OT Ebersdorf

(1973) Vermutlich am vergangenen Wochenende betraten Unbekannte ein Firmengelände nahe der Frankenberger Straße. Anschließend drangen sie gewaltsam in das Führerhaus eines im Freien abgestellten Lkw Mercedes ein und entwendeten eine Kettensäge (Husqvarna) sowie eine Rüttelplatte (Bomag) im Gesamtwert von etwa 4.700 Euro. Weiterhin zapften die Täter ca. 60 Liter Dieselkraftstoff aus dem Tank des Lkw ab. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 300 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (mg)

Kollision beim Wenden

Zeit: 19.06.2022, 18:20 Uhr

Ort: OT Kappel

(1974) Vom Fahrbahnrand der Zwickauer Straße, stadtwärtige Richtung, fuhr am Sonntagabend der 22-jährige Fahrer eines Pkw Mitsubishi los, um im weiteren Verlauf zu wenden und die Zwickauer Straße landwärts zu fahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem stadtwärts fahrenden Pkw Audi. Die Audi-Fahrerin (72) versuchte dem Mitsubishi auszuweichen, konnte den Zusammenstoß jedoch nicht verhindern. Bei dem Unfall wurden nach dem derzeitigen Kenntnisstand die Audi-Fahrerin schwer und der Mitsubishi-Fahrer leicht verletzt. An den Pkw entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 20.000 Euro. (Kg)

Auto prallte gegen Baum

Zeit: 19.06.2022, 15:25 Uhr

Ort: OT Adelsberg

(1975) Der 52-jährige Fahrer eines Pkw BMW befuhr am Sonntagnachmittag die Georgistraße in Richtung Adelsbergstraße. Dabei kam der BMW nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum, der durch den Anprall umstürzte, und blieb am nächsten Baum stehen. Der BMW-Fahrer und sein Beifahrer (11) erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 31.000 Euro. (Kg)

Sturz beim Bremsen

Zeit: 19.06.2022, 12:50 Uhr

Ort: OT Markersdorf

(1976) Am Sonntagmittag war ein Fahrradfahrer (28) in der Wolgograder Allee in Richtung Südring unterwegs. Auf Höhe der Einmündung Am Hochfeld bremste der Mann, wobei offenbar die Bremse blockierte und der 28-Jährige stürzte. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Am Fahrrad entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro. (Kg)

Mit Verkehrszeichen kollidiert

Zeit: 19.06.2022, 17:00 Uhr

Ort: OT Markersdorf

(1977) Beim Zurücksetzen von der Markersdorfer Straße in den Knieweg stieß am Sonntag ein Pkw BMW gegen ein Verkehrszeichen, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 5.000 Euro entstand. Die

66-jährige Fahrerin blieb unverletzt, stellte sich aber dennoch einem Arzt vor zur Blutentnahme. Ein mit der Frau durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,36 Promille. Für die deutsche Staatsangehörige folgten eine Blutentnahme, die Sicherstellung ihres Führerscheines sowie eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. (Kg)

Landkreis MittelsachsenBäume gestreift

Zeit: 20.06.2022, 07:00 Uhr

Ort: Großhartmannsdorf

(1978) Am Montag früh befuhr der 45-jährige Fahrer eines Pkw BMW die S 215 aus Richtung Obersaida in Richtung Dörnthal. Dabei kam der BMW auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte zwei Bäume und blieb im angrenzenden Graben stehen. Der Beifahrer (27) des BMW erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 6.000 Euro. (Kg)

Mopedfahrerin stürzte

Zeit: 19.06.2022, 13:25 Uhr

Ort: Oederan

(1979) Die 16-jährige Fahrerin eines Simson-Mopeds war am Sonntag in der Hainichener Straße (S 201) aus Richtung Hartha in Richtung Oederan unterwegs. Dabei kam sie aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet ins Schleudern und stürzte. Die 16-Jährige erlitt nach dem derzeitigen Kenntnisstand schwere Verletzungen. Am Moped entstand geringer Sachschaden. (Kg)

Vier Verletzte bei zwei Unfällen

Zeit: 20.06.2022, 01:10 Uhr

Ort: Frankenberg, Bundesautobahn 4, Dresden Chemnitz

(1980) Der 61-jährige Fahrer eines Lkw Mercedes mit Anhänger befuhr in der Nacht zum Montag den mittleren Fahrstreifen der Autobahn 4. Ungefähr einen Kilometer vor der Anschlussstelle Frankenberg überholte er einen im rechten Fahrstreifen fahrenden Sattelzug MAN (Fahrer: 67). Der 22-jährige Fahrer eines Pkw BMW wollte in der Folge den Mercedes im linken Fahrstreifen überholen. Als er ein sich von hinten näherndes Fahrzeug wahrnahm, brach er den Überholvorgang ab und lenkte nach rechts. Dabei verlor er offenbar die Kontrolle über den BMW und stieß gegen den Anhänger des Mercedes sowie gegen den Sattelzug MAN, bevor er an der Mittelleitplanke zum Stillstand kam.

Unmittelbar auf diesen Unfall näherte sich ein Pkw Nissan (Fahrer: 51) der Unfallstelle, fuhr über auf der Fahrbahn liegende Fahrzeugteile und stieß gegen den bereits verunglückten BMW. Danach kam der Nissan nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte noch mit dem auf dem Standstreifen stehenden Sattelzug MAN, bevor der Nissan im mittleren Fahrstreifen stehen blieb.

Bei den beiden Unfällen wurden der BMW-Fahrer und der Nissan-Fahrer schwer verletzt, zwei Mitfahrer des Nissan erlitten leichte Verletzungen.

Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 60.500 Euro.

Die Richtungsfahrbahn war für etwa drei Stunden voll gesperrt. Gegen 06:30 Uhr war die Unfallstelle beräumt und die Richtungsfahrbahn wieder frei befahrbar. (Kg)

Kleinbus nicht beachtet?

Zeit: 19.06.2022, 17:30 Uhr

Ort: Penig

(1981) Von einem Feldweg an der Sandgrube Penig nach rechts auf die bevorrechtigte K 8257 fuhr am Sonntag die 26-jährige Fahrerin eines Pkw VW. Dabei kollidierte der VW mit einem auf der K 8257 aus Richtung Wernsdorf kommenden VW-Kleinbus (Fahrer: 74), wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 9.000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand. (Kg)

ErzgebirgskreisFahrradfahrer schwer verletzt

Zeit: 19.06.2022, 17:10 Uhr

Ort: Bockau

(1982) In einer Grundstückszufahrt der Bahnhofstraße ereignete sich am Sonntag ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrradfahrer (65) schwere Verletzungen erlitt. Nach dem derzeitigen Kenntnisstand soll der

65-Jährige gestürzt sein, wobei er sich die Verletzungen zuzog. Zudem stand er zum Unfallzeitpunkt offenbar unter Alkoholeinfluss. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,7 Promille. Für den deutschen Staatsangehörigen folgten ein Blutentnahme sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (Kg)

Ampel nicht beachtet?

Zeit: 19.06.2022, 13:00 Uhr

Ort: Lauter-Bernsbach, OT Lauter

(1983) Die Sachsenstraße in Richtung Schwarzenberg befuhr am Sonntag der 53-jährige Fahrer eines Pkw Kia. Nach dem derzeitigen Kenntnisstand fuhr er bei Rot in die Kreuzung Sachsenstraße/Bockauer Straße/Kirchstraße/Staatsstraße ein. Im weiteren Verlauf kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Pkw Skoda, dessen Fahrerin (40) bei Grün von der Staatsstraße nach links in die Bockauer Straße abbog. Die Skoda-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 20.000 Euro. (Kg)

Beim Ausweichen verunglückt/Zeugen gesucht

Zeit: 19.06.2022, 10:35 Uhr

Ort: Aue-Bad Schlema, OT Aue

(1984) Am Sonntagvormittag war der 70-jährige Fahrer eines Pkw Opel auf der Straße Niederpfannenstiel (S 255) in Richtung Dr.-Otto-Nuschke-Straße unterwegs. In einer Linkskurve wich er einem in seiner Fahrspur entgegenkommenden, bisher unbekannten Pkw nach rechts aus. Im weiteren Verlauf geriet der Opel von der Fahrbahn ab, in den angrenzenden Graben und prallte gegen eine Felswand. Es entstand Sachschaden am Opel in Höhe von etwa 18.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Der unbekannte Pkw setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.

Wer kann Angaben zum Geschehen bzw. zum unbekannten Pkw und/oder dessen Fahrer/in machen? Unter Telefon 03771 12-0 werden Hinweise im Polizeirevier Aue entgegengenommen. (Kg)

Vollsperrung nach Frontalzusammenstoß

Zeit: 20.06.2022, 07:20 Uhr

Ort: Stollberg

(1985) Die Thalheimer Straße (B 180) aus Richtung Hoheneck in Richtung Thalheim befuhr am Montagmorgen die 49-jährige Fahrerin eines Pkw Mazda. Kurz vor der Einmündung Eisenweg geriet der Mazda ausgangs einer Rechtskurve aus bisher unbekannter Ursache zu weit nach links und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Ford-Kleinbus (Fahrerin: 65). Die beiden Fahrzeugführerinnen wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Nach dem gegenwärtigen Kenntnisstand erlitten vier im Kleinbus beförderte Kinder leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa

30.000 Euro. Die Bundesstraße war bis gegen 10:15 Uhr voll gesperrt. (Kg)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_90538.htm