• Symbolbild: dpa.

    Symbolbild: dpa.

Landratsamt informiert über Corona-Situation an Schulen

Zuletzt aktualisiert:

Das Landratsamt hat Mittwochnachmittag erneut ausführlich zum Stand der Corona-Neuinfektionen informiert. Vor allem auch darüber, wie es an den betroffenen Schulen aussieht.

Neu ist ein Corona-Fall an der Stadtschule Schwarzenberg. Dort ist ein Schüler positiv auf das SARS-CoV-2-Virus getestet worden. Seine Klasse - mit insgesamt 26 Schülern- und ein Lehrer sind in Quarantäne.

Der Fall am Gymnasium Marienberg blieb der einzige dort. 41 Lehrer und 97 Schüler wurden getestet. Alle Tests fielen negativ aus.

An der Martin-Andersen Nexö Oberschule Zschopau sind die Tests noch nicht abgeschlossen, bislang weiß man von zwei infizierten Lehrern und fünf Schülern.

Am Gymnasium der Evangelischen Schulgemeinschaft Erzgebirge in Annaberg-Buchholz liegen noch keine Testergebnisse vor.

An der Oberschule Auerbach hat die Testung von insgesamt 166 Schülern und 22 Lehrern am Dienstag begonnen und soll am Mittwoch noch abgeschlossen werden. Ergebnisse gibt es von dort noch nicht. Allerdings haben sich weitere Schüler und Lehrer bereits selbstständig testen lassen. Von denen haben drei weitere Schüler und ein Lehrer das Virus. Die Schule beibt geschlossen.

Am Gymnasium Schwarzenberg sind fünf Lehrer und 27 Schüler unter Quarantäne. Auch hier stehen die Testergebnisse noch aus.

22 bestätigte Corona-Fälle sind von Dienstag auf Mittwoch insgesamt hinzugekommen. 657 Menschen sind in Quarantäne, 46 mehr als am Vortag.