Lehrerausbildung in Annaberg-Buchholz startet

Zuletzt aktualisiert:

In Annaberg-Buchholz starten am Dienstag 25 angehende Grundschullehrer ihre Ausbildung. Das können sie dank einer neuen Ausbildungsstätte. Kultusminister Piwarz wird diese im Beruflichen Schulzentrum am frühen Dienstagnachmittag offiziell eröffnen. In zwei Kursen sollen die Referendare auf den Schuldienst vorbereitet werden.

„Die zukünftigen Grundschullehrer sollen in der Nähe ihrer Schule, wo sie gebraucht werden, lernen. Wir wollen damit junge Pädagogen frühzeitig an die Region binden“, so Piwarz vorab.

Die Referendare sind an einem Tag in der Woche an der Ausbildungsstätte. Die anderen Tage begleiten sie erfahrene Kollegen im Unterricht oder unterrichten selbst.