Männertagsbilanz fürs Erzgebirge

Zuletzt aktualisiert:

Auch wenn der Männertag vergleichsweise friedlich verlief, musste bei ein paar Herren die Polizei anrücken. Inzwischen gab es die Feiertagsbilanz von der Polizei.

Im Wald bei Geyer ging bei einer Rangelei ein Mann zu Boden und trug schwere Kopfverletzungen davon. Er kam per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Zwischen Geyer und Falkenbach kippte ein Bollerwagen um. Die Besatzung - zwei 19_Jährige - wurden verletzt, einer schwer.

Drei Betrunkene kühlten sich nackt im Freiberger Mühlteich ab. Weil sie auch danach nichts angezogen haben und in der Nähe ein Spielplatz ist, gab das Ärger.

Und ein 15-Jähriger machte im Schneeberger Stadtteil Lindenau am Waldrand Feuer. Zwei Meter hoch schlugen die Flammen. Die Feuerwehr konnte zum Glück löschen.