Mauer der Talsperre Saidenbach bleibt ein Jahr gesperrt

Zuletzt aktualisiert:

Die Mauerkrone der Talsperre Saidenbach muss wesentlich länger gesperrt bleiben als ursprünglich geplant. Und zwar ein ganzes Jahr. Eigentlich sollte der Wanderweg auf der Mauerkrone Ende des Jahres freigegeben werden.

Bei den laufenden Sanierungs- und Reparaturarbeiten wurden weitere Schäden entdeckt. Die Abdichtung der Mauerkrone ist undicht. Durch Risse und Blasen im Asphalt kann Wasser einsickern. Außerdem sind die Unebenheiten eine Gefahr für Wanderer.

Um die Schäden zu sanieren, muss die Beleuchtung und Teile der Geländer abgebaut werden. Deshalb bleibt die Mauerkrone weiter gesperrt und Wanderer müssen die ausgeschilderte Umleitung in Kauf nehmen.