Mehrere Autoreifen zerstochen - Tatverdächtiger ermittelt

Zuletzt aktualisiert:

Mehrere Autoreifen zerstochen - Tatverdächtiger ermittelt

ChemnitzBeute aus Lokal gemacht

Zeit: 16.07.2022, 22:00 Uhr bis 17.07.2022, 11:30 Uhr

Ort: OT Hilbersdorf

(2323) Unbekannte verschafften sich zunächst Zutritt in ein Lokal in der Rudolf-Liebold-Straße. In der weiteren Folge entwendeten sie aus einer Kasse Bargeld und brachen zudem zwei im Nachbarzimmer stehende Spielautomaten auf. Angaben zum Stehlschaden aus dem Automaten selbst stehen noch aus. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf etwa 4.000 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls. (Js)

Rechte Parolen geäußert

Zeit: 17.07.2022, 23:05 Uhr

Ort: OT Zentrum

(2324) Beamten befanden sich gestern im Rahmen ihrer Streifentätigkeit in der Rathausstraße. Dort wurden sie von einem Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes angesprochen. Er hatte zuvor gesehen, wie ein Mann (36) seinen rechten Arm gehoben und zugleich eine rechte Parole gerufen hatte. Durch die Polizisten wurde der 36-Jährige im Bereich angetroffen und seine Personalien erhoben. Er wird sich nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationseinheiten verantworten müssen. Der Deutsche erhielt einen Platzverweis. (Js)

Zugeschlagen und Geld geraubt

Zeit: 18.07.2022, 00:20 Uhr polizeibekannt

Ort: OT Zentrum

(2325) In einem Lokal in der Brückenstraße kam es vergangene Nacht zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Nach derzeitigem Kenntnisstand geriet der Geschädigte (45) mit einem bislang Unbekannten zunächst in Streit. Im weiteren Verlauf schlug und trat der Täter dann auf den 45-Jährigen ein und nahm ihm, als dieser am Boden lag, Bargeld in bislang unbekannter Höhe aus der Hosentasche. Danach verschwand der Täter. Im Zuge der Tatortbereichsfahndung kam auch ein Fährtensuchhund zum Einsatz. Der Geschädigte wurde leicht verletzt und ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Raubes aufgenommen. (Js)

Geschwindigkeitsmessanlage besprüht

Zeit: 17.07.2022, 05:10 Uhr polizeibekannt

Ort: OT Altchemnitz

(2326) Unbekannte haben in der Schulstraße eine mobile Geschwindigkeitsmessanlage mit silberner Farbe besprüht. Angaben zum Sachschaden stehen derzeit noch aus. Die Ermittlungen wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung wurden aufgenommen. (Js)

Haus durch Brand beschädigt

Zeit: 17.07.2022, 12:50 Uhr polizeibekannt

Ort: OT Kappel

(2327) In der Voigtstraße gerieten gestern fünf Mülltonnen in Brand, welche sich vor einem Mehrfamilienhaus befanden. Durch die Flammen wurden die Außenfassade, ein Fenster sowie eine Außenlampe beschädigt. Schadensangaben liegen derzeit nicht vor. Die eingesetzte Feuerwehr konnte den Brand löschen. Verletzt wurde niemand. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Js)

Verkehrskontrolle endete mit mehreren Anzeigen

Zeit: 17.07.2022, 19:30 Uhr

Ort: OT Bernsdorf

(2328) Polizisten kontrollierten gestern einen Pkw Opel im Thüringer Weg. Dabei konnte der 38-jährige Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Zudem reagierte ein mit ihm durchgeführter Drogenvortest positiv auf Amphetamine. Gegen den Deutschen wurden Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie unter dem Einfluss berauschender Mittel gefertigt. Doch auch der Beifahrer kassierte eine Anzeige. Bei dem 41-Jährigen fanden die Beamten ein Cliptütchen mit augenscheinlich Speed. Gegen den Deutschen wird nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. (Js)

Vorfahrtsfehler?

Zeit: 17.07.2022, 13:15 Uhr

Ort: OT Sonnenberg

(2329) Von einem Grundstück auf die Heinrich-Schütz-Straße fuhr am Sonntag der 27-jährige Fahrer eines Pkw Seat. Dabei kollidierte der Seat mit einem vorbeifahrenden Pkw VW. Der VW-Fahrer (42) erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 16.000 Euro. (Kg)

Unfall beim Losfahren

Zeit: 18.07.2022, 07:20 Uhr

Ort: OT Schloßchemnitz

(2330) Vom Fahrbahnrand der Limbacher Straße fuhr am Montagmorgen die 27-jährige Fahrerin eines Pkw Opel los und kollidierte dabei mit einem vorbeifahrenden Pkw VW (Fahrerin: 32). Durch den Anstoß stieß der Opel noch gegen einen parkenden Pkw Volvo. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 15.000 Euro. (Kg)

Landkreis MittelsachsenMehrere Autoreifen zerstochen Tatverdächtiger ermittelt

Zeit: 16.07.2022, 23:00 Uhr bis 17.07.2022, 02:30 Uhr

Ort: Hainichen

(2331) In der Nacht zu Sonntag wurden im Stadtgebiet Hainichen die Reifen an insgesamt 14 Fahrzeugen zerstochen. Dadurch entstand ein Gesamtsachschaden von rund 3.000 Euro. Im Zuge erster Ermittlungen konnte ein 15-Jähriger als Tatverdächtiger bekannt gemacht werden. Er hat scheinbar mit einem Messer die in Summe 23 Reifen aufgeschlitzt. Das Messer wurde beschlagnahmt. Der Deutsche muss sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten. (Js)

Auf Kontrolle folgte Anzeige

Zeit: 17.07.2022, 23:10 Uhr

Ort: Mittweida

(2332) Im Bereich Hainichener Straße/Steinweg kontrollierten am Sonntag Polizisten im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle einen Motorroller. Dabei nahmen die Beamten Alkoholgeruch bei dem 59-jährigen Roller-Fahrer wahr. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,34 Promille. Für den deutschen Staatsangehörigen folgten eine Blutentnahme sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (Kg)

Kind beim Vorbeifahren touchiert

Zeit: 17.07.2022, 18:15 Uhr

Ort: Mittweida, OT Ringethal

(2333) Auf einem Waldweg unterhalb der Hauptstraße überholte am Sonntag ein bisher unbekannter Fahrradfahrer ein zwölfjähriges Mädchen, was mit seinem Fahrrad den Waldweg passierte. Dabei touchierte der Unbekannte die Zwölfjährige, die infolgedessen stürzte und leichte Verletzungen erlitt. Sachschaden wurde keiner bekannt. Der unbekannte Fahrradfahrer setzte seine Fahrt fort. Die Polizei hat die Ermittlungen zu diesem unerlaubten Entfernen vom Unfallort aufgenommen. (Kg)

Auf Bremsenden gefahren

Zeit: 17.07.2022, 10:45 Uhr

Ort: Oederan

(2334) In der Freiberger Straße fuhr am Sonntagvormittag der 59-jährige Fahrer eines Krads Yamaha auf einen verkehrsbedingt bremsenden Pkw Renault (Fahrerin: 44). Durch den Anstoß stürzte der Motorradfahrer und zog sich schwere Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 3.000 Euro. (Kg)

ErzgebirgskreisMit Softairwaffe unterwegs

Zeit: 17.07.2022, 06:30 Uhr

Ort: Oelsnitz/Erzgeb.

(2335) Eine Anwohnerin rief gestern die Polizei, da ein Mann vor einem Mehrfamilienhaus in der Deutschlandschachtstraße mit einer Waffe stehen sollte. Vor Ort trafen die Beamten auf einen 28-Jährigen, der eine Softairwaffe bei sich hatte. Einen entsprechenden waffenrechtlichen Nachweis konnte er nicht vorzeigen. Die Waffe wurde sichergestellt und gegen den Mann eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz gefertigt. (Js)

Fußgängerin stürzte nach Anstoß Zeugen gesucht

Zeit: 15.07.2022, 09:15 Uhr

Ort: Annaberg-Buchholz

(2336) Von der Straße Oberer Bahnhof nach links auf die Robert-Blum-Straße (B 95) in Richtung Bärenstein fuhr am vergangenen Freitag ein bisher unbekannter, dunkler Pkw. Gleichzeitig überquerte eine 81-jährige Frau die Bundesstraße aus Richtung Oberer Bahnhof in Richtung Gabelsbergerstraße. Auf Höhe der dortigen Querungshilfe kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Pkw und der Frau, die infolgedessen stürzte und leichte Verletzungen erlitt. Der Pkw soll eine laute Auspuffanlage haben.

Wer kann Angaben zum Geschehen bzw. zum unbekannten Pkw und/oder dessen Fahrer/in machen? Unter Telefon 03733 88-0 werden Hinweise im Polizeirevier Annaberg-Buchholz entgegengenommen. (Kg)

Auto kollidierte mit Baum

Zeit: 18.07.2022, 02:50 Uhr polizeibekannt

Ort: Mildenau, OT Arnsfeld

(2337) Auf der Arnsfelder Straße, zwischen Arnsfeld und Grumbach, kam in der Nacht zum Montag ein Pkw Ford im Bereich einer Kurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dabei erlitt der Ford-Fahrer (45) nach dem derzeitigen Kenntnisstand schwere Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 10.000 Euro. (Kg)

Kontrolliert und erwischt

Zeit: 18.07.2022, 01:00 Uhr

Ort: Aue-Bad Schlema, OT Aue

(2338) In der Schwarzenberger Straße kontrollierten Polizisten in der Nacht zum Montag ein Simson-Moped. Im Rahmen der Kontrolle führten die Beamten mit dem 18-jährigen Fahrer einen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von 1,62 Promille. Für den deutschen Staatsangehörigen folgten eine Blutentnahme sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Zu dieser kam noch eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis hinzu, da der 18-Jährige nicht im Besitz solch eines gültigen Dokumentes ist. (Kg)

Sturz beim Wenden

Zeit: 17.07.2022, 19:30 Uhr

Ort: Drebach

(2339) Auf Höhe eines Parkplatzes wollte am Sonntagabend eine 62-jährige E-Bike-Fahrerin in der Straße der Jugend wenden. Dabei rutschte sie an der Bordsteinkante weg und stürzte. Die Frau zog sich schwere Verletzungen zu. Sachschaden wurde keiner bekannt. (Kg)

Sturz nach Anstoß

Zeit: 17.07.2022, 17:20 Uhr

Ort: Olbernhau, OT Hallbach

(2340) Ein Hund lief am Sonntag von einem Grundstück plötzlich auf die Hallbacher Straße. Gleichzeitig befuhr ein 43-jähriger Fahrradfahrer die Hallbacher Straße. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem 43-Jährigen und dem Tier, wodurch der Fahrradfahrer stürzte und schwere Verletzungen erlitt. Am Fahrrad entstand Sachschaden von etwa 200 Euro. (Kg)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_91158.htm