Mehrere Unfälle auf der A 4

Zuletzt aktualisiert:

Mehrere Unfälle auf der A 4

Chemnitz

Einbrecher suchten Schule heim

Zeit: 28.08.2020, 19.30 Uhr bis 31.08.2020, 06.00 Uhr

Ort: OT Kaßberg

(3369) Im Laufe des vergangenen Wochenendes drangen unbekannte Täter auf noch zu klärende Art und Weise in eine Schule in der Reichsstraße ein. Anschließend brachen sie im Gebäude die Tür zu einem Büro auf und durchwühlten es. Ob die Einbrecher weitere Räume der Schule heimgesucht und etwas gestohlen haben, ist derzeit ebenso unklar, wie der entstandene Sachschaden. Die Polizei hat ungeachtet dessen Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (Ry)

Laptops bei Einbruch gestohlen

Zeit: 28.08.2020, 14.00 Uhr bis 31.08.2020, 05.15 Uhr

Ort: OT Altchemnitz

(3370) Unbekannte verschafften sich am Wochenende gewaltsam Zutritt zu den Räumlichkeiten einer Firma in der Schulstraße. Dort entwendeten sie zwei Laptops im Wert von insgesamt rund 1 500 Euro. Der entstandene Sachschaden blieb mit ca. 50 Euro vergleichsweise gering. (hu)

Fahrweise fiel auf

Zeit: 30.08.2020, 06.00 Uhr

Ort: OT Bernsdorf

(3371) Eine Zeugin informierte am Sonntag früh die Polizei, dass ein Pkw Jaguar die B 174 in Richtung Chemnitz in Schlangenlinien befahren würde. Polizisten begaben sich daraufhin zur Zschopauer Straße, stellten den Jaguar fest und hielten ihn zum Zweck einer Verkehrskontrolle an. Dabei bemerkten die Beamten Alkoholgeruch beim Fahrer. Ein mit dem Mann durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,88 Promille. Die Polizisten ordneten für den deutschen Staatsangehörigen eine Blutentnahme an, beschlagnahmten seinen Führerschein und fertigten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (Kg)

Über Verkehrsinsel gefahren

Zeit: 31.08.2020, 05.15 Uhr

Ort: OT Furth

(3372) In der Blankenauer Straße kam am Montag früh ein stadteinwärts fahrender Pkw Skoda nach links von der Fahrbahn ab und fuhr über eine auf der Fahrbahnmitte befindliche Verkehrsinsel. Dabei zog sich die 30-jährige Skoda-Fahrerin leichte Verletzungen zu. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 3 500 Euro. Zum Unfallzeitpunkt stand die Frau offenbar unter Alkoholeinfluss. Ein mit der polnischen Staatsangehörigen durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,04 Promille. Für die Frau folgten eine Blutentnahme, die Sicherstellung ihres Führerscheines sowie eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. (Kg)

 

Landkreis Mittelsachsen

Anbau brannte aus

Zeit: 30.08.2020, 11.55 Uhr polizeibekannt

Ort: Roßwein

(3373) Aus bisher unbekannter Ursache kam es in der Straße Oberneusorge im Nebengebäude eines Wohnhauses zu einem Brand. Der etwa 70 Quadratmeter große Anbau, welcher als Wirtschaftsgebäude genutzt wurde, brannte aus. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus. Dessen Bewohner konnten das Haus weitestgehend unversehrt verlassen. Ein 49-Jähriger musste mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht werden. Er hatte das Feuer bemerkt und noch versucht, es zu löschen. Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor. Das Haus ist weiterhin bewohnbar. Ein Brandursachenermittler soll zeitnah zum Einsatz kommen, um Untersuchungen am Brandort vorzunehmen. (gö)

20-Jähriger bei Auseinandersetzung verletzt

Zeit: 30.08.2020, 19.40 Uhr

Ort: Döbeln

(3374) Am Körnerplatz ist es gestern zur Auseinandersetzung zwischen einem

20-Jährigen und zwei weiteren Männern gekommen. Das Duo habe ihn festgehalten, geschlagen und sei anschließend weggegangen. Er musste verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und geht ersten Hinweisen zu einem Beteiligten nach. Im Zuge der weiteren Ermittlungen gilt es auch, die Hintergründe der Tat zu erhellen. (gö)

Gegen Wartehäuschen gefahren

Zeit: 30.08.2020, 15.00 Uhr

Ort: Leisnig, OT Minkwitz

(3375) Am Sonntagnachmittag kam ein Pkw Audi (Fahrer: 70) nach links von der Minkwitzer Landstraße (S 36) ab und kollidierte mit einem Buswartehäuschen. Der Audi-Fahrer zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 2 500 Euro. Der Audi war nicht mehr fahrbereit. (Kg)

In Gartenlaube eingebrochen

Zeit: 30.08.2020, 01.00 Uhr bis 15.45 Uhr

Ort: Penig

(3376) In einer Kleingartenanlage an der Zinnberger Straße waren Einbrecher zugange. Unbekannte hatten die Tür einer Laube aufgebrochen und aus dem Inneren u. a. einen Partylautsprecher und einen Rucksack gestohlen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. (gö)

Abgekommen und überschlagen

Zeit: 30.08.2020, 14.00 Uhr

Ort: Großschirma, OT Großvoigtsberg

(3377) Der 18-jährige Fahrer eines Pkw Subaru befuhr am gestrigen Sonntagnachmittag die Leipziger Straße (B 101) in Richtung Freiberg. Ungefähr 350 Meter nach dem Ortsausgang Großvoigtsberg geriet der Subaru in einer langgezogenen Linkskurve ins Schleudern und in den linken Straßengraben, wo er sich mehrfach überschlug. Der Subaru-Fahrer und sein 19-jähriger Mitfahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 12.500 Euro. (Kg)

Mopedfahrer bei Unfall verletzt

Zeit: 31.08.2020, 07.40 Uhr

Ort: Halsbrücke

(3378) Bei einem Auffahrunfall in der Hauptstraße ist am Montag früh ein Kradfahrer leicht verletzt worden. Der 17-Jährige war mit einer Simson in Richtung Krummenhennersdorf unterwegs und bog nach rechts in die Straße Bergmannsruh ab, als ein nachfolgender Pkw Seat (Fahrer: 48) auffuhr. Der Sachschaden wurde insgesamt mit ca. 2 000 Euro beziffert. (gö)

 

Erzgebirgskreis

Sachbeschädigungen an Baustelle und Sitzgruppe

Zeit: 28.08.2020, 12.00 Uhr bis 31.08.2020, 06.30 Uhr

Ort: Breitenbrunn

(3379) Über das Wochenende haben Unbekannte in der Straße Am Sauberg zahlreiche Graffiti auf einer Baustelle und an eine Schutzhütte sowie zwei Bänke einer Sitzgruppe gesprüht. Die Schmierereien hatten überwiegend Fußballbezug. Weiterhin wurden Dachschindeln der Schutzhütte beschädigt. Der Sachschaden wurde auf etwa 2 000 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (gö)

Hoher Sachschaden bei Unfall

Zeit: 30.08.2020, 13.05 Uhr

Ort: Lauter-Bernsbach, OT Lauter

(3380) In der Sachsenstraße fuhr am gestrigen Sonntag der 40-jährige Fahrer eines Pkw Opel auf einen verkehrsbedingt haltenden Pkw Audi (Fahrer: 46). Durch den Anstoß wurde der Audi auf einen davor haltenden Pkw BMW (Fahrerin: 50) und dieser wiederum auf einen davor haltenden Pkw BMW (Fahrer: 20) geschoben. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 16.000 Euro. (Kg)

Autofahrerin bei Auffahrunfall verletzt

Zeit: 31.08.2020, 07.00 Uhr

Ort: Aue-Bad Schlema, OT Aue

(3381) Auf der Wettinerstraße in Richtung Zschorlau waren am Montag früh ein Pkw Opel (Fahrerin: 29), ein Pkw Toyota (Fahrerin: 26) und ein Pkw VW (Fahrerin: 48) hintereinander unterwegs. Am Hammerplatz wollte die Opel-Fahrerin links abbiegen, musste aber zunächst wegen Gegenverkehrs anhalten. Der VW fuhr auf den Toyota, der wiederum noch auf den Opel geschoben wurde. Bei dem Unfall erlitt die 29-Jährige leichte Verletzungen. Der Sachschaden wurde mit insgesamt etwa 8 000 Euro beziffert. (gö)

Audi prallte gegen Baum

Zeit: 30.08.2020, 23.10 Uhr

Ort: Schlettau

(3382) Die 22-jährige Fahrerin eines Pkw Audi befuhr am Sonntag die Talstraße (S 267) aus Richtung Tannenberg in Richtung Schlettau. Ausgangs einer Linkskurve kam das Auto nach rechts von der regennassen Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dabei zog sich die Audi-Fahrerin schwere Verletzungen zu. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 4 000 Euro. Zudem stand die 22-Jährige zum Unfallzeitpunkt offenbar unter Alkoholeinfluss. Ein mit ihr durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,28 Promille. Für die deutsche Staatsangehörige folgten eine Blutentnahme, die Sicherstellung ihres Führerscheines sowie eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. (Kg)

In Kurve verunglückt

Zeit: 31.08.2020, 07.10 Uhr

Ort: Schlettau, OT Dörfel

(3383) Am Montag früh befuhr die 19-jährige Fahrerin eines Pkw Citroën die Talstraße (S 267) aus Richtung Schlettau in Richtung Dörfel. Dabei kam der Citroën in einer Kurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanke. Danach geriet das Auto nach rechts, kam erneut von der Fahrbahn ab und kippte auf eine Fahrzeugseite um. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 10.000 Euro. Verletzt wurde nach dem derzeitigen Kenntnisstand niemand. (Kg)

Landkreis Meißen

Mehrere Unfälle auf der A 4

Zeit: 30.08.2020, 23.25 Uhr

Ort: Nossen, Bundesautobahn 4, Dresden Chemnitz

(3384) Kurz nach der Anschlussstelle Siebenlehn kam es am Sonntag auf der A 4 zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw Jaguar (Fahrerin: 31) und einem Sattelzug (Fahrer: 62). Dabei wurde nach dem derzeitigen Kenntnisstand der Beifahrer (23) des Jaguar leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 17.000 Euro.

Im Bereich zwischen den Anschlussstellen Berbersdorf und Autobahndreieck ereigneten sich am gestrigen Sonntagabend, ab 18.00 Uhr, sechs weitere Unfälle. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde dabei niemand verletzt wurde. (Kg)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2020_75026.htm