"Mitte 40, fertig, los" von Franka Bloom

Zuletzt aktualisiert:

«Immer wenn ich versuche, das Beste aus meinen Leben zu machen, wird es schlimmer.»

Nach fast dreißig Jahren kehrt Rike unfreiwillig zurück in ihr altes Kinderzimmer. Damals hatte sie die Enge der Kleinstadt mit wehenden Fahnen verlassen, um die Welt zu erobern. Nun ist sie wieder da. Mit gebrochenem Herzen und einem Koffer voll Problemen. Alle anderen scheinen ihr in punkto Lebensglück einen Schritt voraus. Und Rike muss erkennen, dass nicht alles schlecht war früher, dass Schein und Sein manchmal eng beieinanderliegen, dass Alter nicht vor Torheit schützt und dass sie sowohl von ihrem Sohn als auch von ihrer Mutter noch viel lernen kann ...

Ein Roman über die Suche nach sich selbst, über alte Träume, neue Wege und das große Glück.