Mobilfunkausbau im Erzgebirgskreis geht voran

Zuletzt aktualisiert:

Die Mobilfunk-Versorgung im Erzgebirgskreis wird Stück für Stück besser. So meldet die Telekom, dass sie in den letzten drei Monaten fünf Standorte neu gebaut hat. Und zwar in Annaberg-Buchholz, Börnichen, Großolbersdorf, Tannenberg und Zwönitz. 

Insgesamt betreibt das Unternehmen damit jetzt 115 Standorte. Bis nächstes Jahr sollen weitere 31 hinzukommen. Zusätzlich sind an einigen Orten Erweiterungen mit LTE und 5G geplant.

Hierbei ist die Telekom auf die Zusammenarbeit mit Kommunen oder Eigentümern angewiesen, um notwendige Flächen für neue Standorte anmieten zu können. Wer eine Fläche für einen Dach- oder Mast-Standort vermieten möchte, kann sich an die Telekom-Tochter Deutsche Funkturm (www.dfmg.de) wenden.