Mopedfahrerin bei Unfall schwer verletzt / Zeugenaufruf

Zuletzt aktualisiert:

Mopedfahrerin bei Unfall schwer verletzt/Zeugenaufruf

Landkreis Mittelsachsen

Mopedfahrerin bei Unfall schwer verletzt/Zeugenaufruf

Zeit: 13.03.2020, 11.00 Uhr

Ort: Frankenberg

(929) Heute Vormittag erlitt die Fahrerin (16) eines Kleinkraftrades bei einem Verkehrsunfall auf der Jochen-Köhler-Straße schwere Verletzungen.

Der Fahrer (78) eines Pkw Opel war mit diesem von einem Einkaufscenter nach links auf die Jochen-Köhler-Straße abgebogen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem von links kommenden, in Richtung Hainichen fahrenden Kleinkraftrad. Die 16-jährige Mopedfahrerin hatte bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen erlitten und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Opelfahrer blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 2 500 Euro.

Der Verkehrsunfalldienst der Chemnitzer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und insbesondere Angaben zum Fahrverhalten der Beteiligten machen können, sich zu melden. Hinweise werden unter der

Rufnummer 0371 8740-0 entgegengenommen. (ju)

Erzgebirgskreis

Ausgewichen, abgekommen und geschleudert

Zeit: 13.03.2020, 11.00 Uhr

Ort: Wolkenstein

(930) Der 20-jährige Fahrer eines VW-Transporters (Krankentransportwagen) befuhr am Freitag die B 101 aus Richtung Gehringswalde in Richtung Floßplatz. In einer langgezogenen Rechtskurve wich er einem entgegenkommenden Mais-Häcksler aus, wobei der VW nach rechts von der Fahrbahn abkam und auf das Bankett geriet. Danach schleuderte der VW zurück auf die Straße und prallte gegen einen entgegenkommenden Linienbus Scania (Fahrer: 48). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 50.000 Euro. Der Verkehr wurde wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. (Kg)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2020_71338.htm