Mutmaßlicher Ladendieb verletzte couragierten Zeugen

Zuletzt aktualisiert:

Mutmaßlicher Ladendieb verletzte couragierten Zeugen

Chemnitz Auseinandersetzung in Linienbus

Zeit: 10.09.2022, 23:35 Uhr

Ort: OT Helbersdorf

(3172) Der Fahrer eines Busses der Linie 52 rief kurz vor Mitternacht die Polizei in die Helbersdorfer Straße. Aus derzeit noch unbekannten Gründen waren mehrere Fahrgäste in Streit geraten und hatten sich eine handfeste Auseinandersetzung im Bus geliefert. Eingesetzte Polizisten trennten die Beteiligten und nahmen die Personalien von sechs Fahrgästen auf. Nach bisherigem Kenntnisstand wurde eine 19-Jährige bei der Auseinandersetzung leicht verletzt. Zu den Gründen des Streits konnten die Beamten u.a. aufgrund der Alkoholisierungen der Beteiligten vor Ort keine konkreten Erkenntnisse erlangen. Die Sicherung der Videoaufzeichnungen aus dem Bus wurde im Rahmen der Ermittlungen wegen Körperverletzung veranlasst. (Ry)

Mutmaßlicher Ladendieb verletzte couragierten Zeugen

Zeit: 10.09.2022, 17:00 Uhr

Ort: OT Hilbersdorf

(3173) In einem Supermarkt in der Frankenberger Straße ließ ein zunächst unbekannter Mann Lebensmittel im Wert von ca. 36 Euro in seinem mitgeführten Rucksack verschwinden. Dies bemerkten eine Mitarbeiterin sowie ein Zeuge (17) und versuchten, den Mann an der Flucht aus dem Markt zu hindern. Der Tatverdächtige setzte sich jedoch zur Wehr und verletzte dabei den 17-Jährigen leicht. Beamte der sächsischen Bereitschaftspolizei, die sich nahe des Supermarktes befanden, wurden auf die Situation aufmerksam und stellten den mutmaßlichen Ladendieb (23) samt Beute in Tatortnähe. Der 23-jährige Deutsche wurde vorläufig festgenommen und befindet sich bis auf weiteres in Polizeigewahrsam. (Ry)

Unbekannte zerkratzten Autos

Zeit: 09.09.2022, 14:00 Uhr bis 10.09.2022, 15:00 Uhr

Ort: OT Zentrum

(3174) In der Nordstraße machten sich unbekannte Täter mit einem spitzen Gegenstand an vier abgestellten Pkw unterschiedlicher Hersteller zu schaffen. Sie zerkratzten jeweils auf den Beifahrerseiten den Lack der Autos teils großflächig. Schadensangaben liegen noch nicht vor. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (Ry)

Alkoholfahrt endete im Verkehrsunfall

Zeit: 10.09.2022, 21:50 Uhr

Ort: OT Sonnenberg

(3175) Am Samstagabend befuhr ein 40-Jähriger mit seinem Pkw Mercedes die Gellertstraße aus Richtung Hainstraße in Richtung Zietenstraße. Eine 26-Jährige befuhr zu dieser Zeit mit ihrem Pkw Renault die Gellertstraße aus Richtung Zietenstraße kommend in Richtung Reinhardtstraße und bog in diese vorfahrtberechtigt nach links ab. An der Einmündung Reinhardtstraße kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen, wobei die 26-Jährige leicht verletzt wurde.

Bei dem 40-Jährigen stellten Polizisten vor Ort Alkoholgeruch fest. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholvortest ergab einen Wert von etwa 0,8 Promille. Dies hatte eine Blutentnahme sowie die Einleitung eines Strafverfahrens zur Folge. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro. (RC/Ry)

Landkreis Mittelsachsen

Brand in Garagenkomplex

Zeit: 10.09.2022, 15:35 Uhr

Ort: Reinsberg, OT Hirschfeld

(3176) Polizei und Feuerwehr wurden nachmittags zu einem Garagenkomplex in die Hauptstraße gerufen. Der Grund dafür war eine Garage, die aus zunächst unklarer Ursache in Brand geraten war. Zudem waren die Flammen bereits auf ein angrenzendes Nebengebäude übergegriffen. Die Kameraden der Feuerwehr konnten den Brand rasch löschen und somit eine weitere Ausbreitung des Feuers verhindern. Dennoch entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 7.000 Euro. Nach einer ersten Begutachtung vor Ort besteht der Verdacht der fahrlässigen Brandstiftung. Womöglich haben Dacharbeiten an der Garage bzw. dem Nebengebäude zum Brand geführt. Ein Brandursachenermittler der Kriminalpolizei wird den Brandort heute genauer in Augenschein nehmen. (Ry)

Pkw kollidierte mit Baum

Zeit: 10.09.2022, 07:00 Uhr

Ort: Mulda

(3177) Am Samstagmorgen befuhr eine 35-Jährige mit ihrem Pkw Skoda die K 7733 von Mulda in Richtung Dorfchemnitz. Auf Höhe der Einfahrt nach Blockhausen/Steinbruchweg kam sie dabei in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß dort gegen einen Baum und in der weiteren Folge gegen einen weiteren Baum am linken Fahrbahnrand. Die 35-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und schließlich durch Rettungskräfte ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 16.000 Euro. (RC/Ry)

Erzgebirgskreis

Schlägerei rief Polizei auf den Plan

Zeit: 10.09.2022, 23:45 Uhr bis 23:55 Uhr

Ort: Aue-Bad Schlema, OT Aue

(3178) Zeugen verständigten in der Nacht die Polizei wegen einer Schlägerei unter mehreren Personen am Kobaltplatz. Als eingesetzte Beamten kurz darauf vor Ort eintrafen, hatte sich die Lage bereits beruhigt. Dennoch konnten sie sieben Personen russischer sowie ukrainischer Nationalitäten im Umfeld feststellen, die teils leichte Blessuren aufwiesen. Nach derzeitigem Kenntnisstand waren diese alkoholisierten Personen im Alter von 28 bis 40 Jahren an der Auseinandersetzung beteiligt, wobei die Hintergründe im Rahmen der Ermittlungen wegen Körperverletzung geklärt werden müssen. Aussagebereit zeigte sich keiner der Beteiligten in der Nacht. (Ry)

Verkehrsunfall beim Ausparken

Zeit: 10.09.2022, 08:10 Uhr

Ort: Annaberg-Buchholz, OT Frohnau

(3179) In der Hauptstraße parkte ein 79-Jähriger mit seinem Pkw Renault aus, um in die fließenden Verkehr einzufahren. Dabei kam es jedoch zur Kollision mit einem von hinten nahenden Pkw Audi (Fahrer: 19). Infolge des Zusammenstoßes wurde der Audi gegen einen am Straßenrand abgestellten Pkw VW geschoben. Der 19-Jährige erlitt beim Unfall leichte Verletzungen. An den drei Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 15.000 Euro. (Ry)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_92065.htm