Nach Morddrohungen gegen MP Kretschmer – Polizei riegelt Zwönitz ab

Zuletzt aktualisiert:

In Zwönitz sind am Montagnachmittag Polizisten angerückt. Die Einsatzkräfte wollen einen sog. Spaziergang von Gegnern der Corona-Maßnahmen verhindern. Die Zufahrt zum Markt wurde abgeriegelt, Streifen wurden an wichtigen Punkten im Ort positioniert. Grund für den Großeinsatz sind Morddrohungen gegen Ministerpräsident Kretschmer, die am Freitag bei einer Versammlung in Zwönitz ausgesprochen wurden.