• Wer kann dieses Fahrrad zuordnen? © Polizeidirektion Chemnitz

    Wer kann dieses Fahrrad zuordnen? © Polizeidirektion Chemnitz

Nach Überfall in Lugau – Polizei veröffentlicht Bild vom Rad des Täters

Zuletzt aktualisiert:

Mitte Januar ist in Lugau ein Pizzabote überfallen worden. Auf der Wiesenstraße wurde damals ein 34-Jähriger beim Ausliefern einer Bestellung von einem männlichen Täter mit einer Waffe bedroht. Jetzt hat die Polizei Bilder vom Fahrrad des Täters veröffentlicht und hofft auf weitere Zeugenhinweise.

Der Täter hatte sich dem Boten am Abend des 24. Januar genähert, ihn mit der Pistole bedroht und Geld gefordert. Um sich zu schützen, griff der Pizzabote nach der Waffe - ein Schuss löste sich. Verletzt wurde dabei niemand. Das Rad lies der Täter zurück und flüchtete ohne Beute.

Der Unbekannte wurde als schlank, ca. 1,80 Meter groß und vom Alter her etwa Mitte 30 beschrieben. Er trug eine schwarze Strickmütze, eine schwarze Jacke und eine schwarze Stoffhose. 

Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein blaues „Pegasus“-Damenrad - daran der Aufkleber eines Fahrradhandels in Lichtenstein. Ermittlungen beim Händler brachten keine neuen Hinweise.

Die Kriminalpolizei fragt: Wer hat das Fahrrad schon einmal gesehen, insbesondere in der Region zwischen Lugau, Oelsnitz/Erzgeb. und Lichtenstein? Wer kennt den Besitzer des Fahrrads, ggf. auch einen früheren Besitzer? Wem ist so ein Fahrrad möglicherweise auch gestohlen worden? Wer kann darüber hinaus Angaben zur Identität des beschriebenen Täters machen oder hat am Tattag in der Wiesenstraße oder im Umfeld Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten? Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei Chemnitz unter Telefon 0371 387 3448 entgegen.