• Zweikampf von Aues Dominik Wydra und Heidenheims Robert Glatzel Foto (c): imago/eibner

    Zweikampf von Aues Dominik Wydra und Heidenheims Robert Glatzel Foto (c): imago/eibner

Nächste Pleite für FC Erzgebirge

Zuletzt aktualisiert:

Erzgebirge Aue hat in der 2. Fußball-Bundesliga das vierte Spiel in Folge verloren. Die Veilchen unterlagen gegen den 1. FC Heidenheim mit 0:1. Das Tor des Abends erzielte Robert Andrich (5. Minute) für die Gäste.

Vor 7100 Zuschauer im Erzgebirgsstadion wurde der Gastgeber schon früh im Spiel kalt erwischt. Andrich marschierte mit dem Ball einfach nach vorne, wurde nicht einmal angegriffen und konnte sich aus 17 Metern die Ecke aussuchen. Präzise hämmerte er den Ball von der Strafraumkante ins linke Eck. Nach einer Stunde lag der Ball dann erneut im Tor, Stürmer Robert Glatzel hatte schon zum nächsten Torjubel angesetzt, doch sein Treffer in der 60. Minute wurde wegen Abseits nicht gegeben.