Notfellchen Hündin "Maja"

Zuletzt aktualisiert:

Maja
Hündin
8 Monate alt
Herdenschutz-Mix

In einer privaten Pflegestelle in Schwarzenberg wartet die hübsche Maja sehnlichst auf ein schönes Zuhause. Maja hatte als Welpe eine komplizierten Beinbruch, wurde damit in Griechenland ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen. Tierschützer retteten sie, ließen sie notoperieren und es hieß, dass sie keine bleibenden Schäden haben wird. Sie kam Anfang Dezember in eine private Pflegestelle nach Schwarzenberg. Janette Lein und ihre Familie nimmt ganz oft Hunde vorübergehend auf und vermittelt sie dann in ein neues Zuhause. Maja ist richtig aufgeblüht und ein wirklich toller, glücklicher Hund geworden. Die Mühe hatte sich gelohnt.
Doch bald sollte sich herausstellen, dass sie immer noch Probleme mit ihrem Bein hat. Beim Tierarzt zeigte das Röntgenbild, das Majas Bein nur von Muskeln gehalten wird. Es fehlt ihr das Hüftgelenk, der Tierarzt in Griechenland hat also nicht viel richtig gemacht, um es mal vorsichtig auszudrücken. Maja kann laufen, bekommt Physiotherapie. Die Physiotherapie wird bezahlt, ob Maja nochmal operiert werden muss, steht noch nicht fest, aber auch die Kosten werden übernommen.

Nur eine eigene Familie fehlt Maja noch zum Glück. Sie ist total verschmust und menschenbezogen, kuschelweich dazu und verträglich mit anderen Hunden. Momentan hat sie auch zwei Katzen-Mitbewohner und das klappt bestens. Maja ist ein Herdenschutz-Mix, deswegen ist eine konsequente Erziehung wichtig. Auch hier gibt es Hilfe für die neuen Besitzer: Das Hundezentrum Münzner in Breitenbrunn spendiert den Kurs. Also, besuchen Sie die süße Maja doch mal in Schwarzenberg. Sie werden sich verlieben in diesen tollen Hund.

Die ganze Geschichte von Maja können Sie auch hier nachlesen:
https://www.facebook.com/groups/2176052085749659/about/

Kontakt zur Pflegestelle in Schwarzenberg (Janette Lein): https://tinyurl.com/y8d7pgbh

Telefon: 01735640489