• In 17 Seiten appellieren die Bürgermeister an den Ministerpräsidenten.

Offener Brief: Erzgebirgsbürgermeister schreiben Kretschmer

Zuletzt aktualisiert:

In einem Offenen Brief haben sich mehrere Bürgermeister aus dem Erzgebirge an Ministerpräsident Michael Kretschmer gewandt.

Immer weniger Menschen könnten die aktuellen Regelungen nachvollziehen oder wollten sie mittragen. Weil viele Regeln den Eindruck von Aktionismus hinterließen, verliere man die Unterstützung der Menschen, die aber dringend gebraucht werde.

Als Beispiel führen die Unterzeichner zum Beispiel den Inzidenzwert an, mit dem immer noch alles stehe und falle. In kleineren Kommunen sei man schon mit einem neuen Coronafall bei einer Wocheninzidenz von über 100. Die Bürgermeister wollen ihren Brief als Angebot für einen konstruktiven Austausch verstanden wissen.

Den kompletten Brief können Sie hier nachlesen.

Einer der Unterzeichner des Briefes ist Nico Dittmann, Bürgermeister in Thalheim. Er hat mit uns gesprochen.

Audio:

Nico Dittmann