Ortsumgehung Zwönitz wird geflickt - Einbahnstraße

Zuletzt aktualisiert:

Ein Stück der Ortsumgehung Zwönitz ist ab sofort Einbahnstraße. Dort müssen dringend Fahrbahnschäden geflickt werden, die durch die Hitze entstanden sind.

Ein Teil des vielbefahrenen Autobahnzubringers ist schon seit letzter Woche Tempo-30-Zone, weil sich durch die hohen Temperaturen der Straßenbelag gehoben hatte, stellenweise ist er auch auch gebrochen, kurzum: es ist sehr gefährlich dort.

Jetzt wird repariert. Betroffen ist das Stück zwischen „Floraland“ und Zwönitzer Agrargenossenschaft.

Zuständig ist dort eigentlich das Landesstraßenbauamt, der Landkreis will aber nicht warten und flickt deshalb.

Bis nächsten Dienstag sollen die Arbeiten dauern. Aus Richtung Annaberg rollt der Verkehr normal, aus Richtung Stollberg wird umgeleitet.