Passant fand leblosen Mann im Wasser

Zuletzt aktualisiert:

Passant fand leblosen Mann im Wasser

Chemnitz

 

Passant fand leblosen Mann im Wasser

Zeit: 29.09.2019, 16.10 Uhr

Ort: OT Wittgensdorf

(3760) Per Notruf teilte ein Passant am Nachmittag den Fund einer leblosen Person in einem gefluteten Steinbruch im Steinbruchsweg mit. Polizei und Rettungskräfte sowie die örtliche Feuerwehr rückten daraufhin aus. Ein Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des durch die Feuerwehr geborgenen Mannes (70) feststellen. Im Zuge der Ermittlungen vor Ort konnte ein Gewaltverbrechen ausgeschlossen werden. Vielmehr kam der 70-Jährige offenbar infolge eines Unfallgeschehens im Steinbruch ums Leben. (Ry)

 

Zigarettenautomat aufgesprengt/Zeugen gesucht

Zeit: 30.09.2019, 03.20 Uhr

Ort: OT Schloßchemnitz

(3761) Unbekannte haben in der Brückenstraße, nahe der Theaterstraße, einen Zigarettenautomaten offenbar aufgesprengt. Zeugen hatten einen Knall gehört und einen Fahrradfahrer vom Tatort flüchten sehen. Die Beamten fanden den Automaten zerstört vor, Zigarettenpackungen lagen im näheren Umkreis verstreut. Zum Sach- sowie Stehlschaden liegen noch keine Angaben vor.

Im Rahmen der Tatortbereichsfahndung stellten Polizisten in der Blankenauer Straße einen Fahrradfahrer, der beim Erblicken des Streifenwagens sein Fahrrad zurückließ und zu Fuß die Flucht ergriff. Er war mit einem blau-weißen Oberteil sowie dunklen Hosen bekleidet und hatte einen dunklen Rucksack dabei. Kurze Zeit später bemerkten Anwohner einen Fremden in einem Grundstück am Josephinenplatz, der daraufhin flüchtete.

Es werden weitere Zeugen gesucht. Wer hat vergangene Nacht Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten? Wem sind am Tatort oder im Umfeld der benannten Straßen Personen aufgefallen, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Hinweise werden von der Kriminalpolizei Chemnitz unter der Rufnummer 0371 387-3448 entgegengenommen. (gö)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_67841.htm