Passanten belästigt und Parolen gerufen / Zeugen gesucht

Zuletzt aktualisiert:

Passanten belästigt und Parolen gerufen/Zeugen gesucht

Chemnitz

 

Passanten belästigt und Parolen gerufen/Zeugen gesucht

Zeit: 24.11.2019, 12.00 Uhr

Ort: OT Bernsdorf

(4568) Die Polizei wurde am Sonntagmittag in die Reichenhainer Straße gerufen, weil ein Mann dort an einer Haltestelle nahe der Wartburgstraße Passanten belästigen soll. Als die Beamten kurz darauf eintrafen, konnte er nicht mehr angetroffen werden. Nach Angaben einer Zeugin (36) hatte der Unbekannte auch rechte Parolen gerufen. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen gegen den Unbekannten aufgenommen, der als etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und dünn beschrieben wurde. Er soll schwarzes, halblanges Haar haben und schwarz bekleidet gewesen sein.

Zeugen, die Angaben zum Geschehen oder zur Identität des unbekannten Mannes machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Chemnitz-Südwest unter der Rufnummer 0371 5263-0 zu melden. (gö)

Fassade eines Parteibüros verunreinigt

Zeit: 23.11.2019, 16.00 Uhr bis 24.11.2019, 14.00 Uhr

Ort: OT Zentrum

(4569) Unbekannte haben in der Theaterstraße ein Parteibüro mit Tomatensauce beworfen und dadurch die Fassade verunreinigt. Konkrete Schadensangaben liegen noch nicht vor. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (gö)

 

Werkzeug und Baumaterial gestohlen

Zeit: 22.11.2019, 12.30 Uhr bis 25.11.2019, 06.35 Uhr

Ort: OT Ebersdorf

(4570) In der Glösaer Straße verschafften sich Unbekannte Zutritt auf ein Firmengelände. Anschließend verschwanden die Täter mit einem dort aufgefundenen Trennschleifer und Baumaterialien im Wert von ca. 2 000 Euro. (mg)

 

Baumaschinen aus Lagerhalle entwendet

Zeit: 23.11.2019, 12.00 Uhr bis 25.11.2019, 06.40 Uhr

Ort: OT Röhrsdorf

(4571) Nahe der Nordstraße brachen Unbekannte in den Lagerraum einer Firma ein. In der Folge entwendeten die Einbrecher Arbeitsgeräte und Werkzeuge, unter anderem Schlagschrauber, Winkelschleifer, Schlagbohrschrauber und Akkus. Ersten Schätzungen zufolge liegt der Stehlschaden bei ca. 20.000 Euro. Der eingetretene Sachschaden fällt mit rund 200 Euro vergleichsweise gering aus. (mg)

 

Radfahrerin tödlich verunglückt

Zeit: 22.11.2019, 11.55 Uhr

Ort: OT Kapellenberg

(4572) In der Neefestraße ereignete sich vergangenen Freitag ein folgenschwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Radfahrerin tödlich verletzt wurde.

An diesem Mittag befuhr der 18-jährige Fahrer eines Pkw Peugeot die Neefestraße aus Richtung Goethestraße in Richtung Mozartstraße. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr er an einem parkenden Pkw vorbei, der Peugeot geriet ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn, wo das Auto einen parkenden Pkw BMW streifte. Im weiteren Verlauf stieß der Peugeot mit einer entgegenkommenden Radfahrerin (64) zusammen, die durch den Anstoß gegen einen parkenden Pkw Skoda schleuderte und stürzte. Der Peugeot kam dann noch nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Zaun und stieß gegen einen Baum. Die Radfahrerin erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen, an denen sie im Krankenhaus verstarb. Der Peugeot-Fahrer und sein Beifahrer (19) wurden leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 8 000 Euro. (Kg)

 

An Anschlussstelle abgekommen

Zeit: 24.11.2019, 12.10 Uhr

Ort: OT Grüna, Bundesautobahn 4, Dresden Eisenach

(4573) In Höhe der Anschlussstelle Wüstenbrand kam am Sonntagmittag ein Pkw Opel nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit Verkehrszeichen. Dabei erlitt die 42-jährige Opel-Fahrerin leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 6 500 Euro. (Kg)

 

Gegen parkende Autos gefahren

Zeit: 24.11.2019, 12.30 Uhr

Ort: OT Hilbersdorf

(4574) In der Zeißstraße kam am Sonntagmittag ein Elektro-Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen zwei am rechten Fahrbahnrand parkende Pkw (Seat, Peugeot). Der 17-jährige Fahrer des Elektroautos, das nicht für den Straßenverkehr zugelassen war, blieb unverletzt. Er ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf etwa 15.000 Euro. (Kg)

 

Landkreis Mittelsachsen

Zeugen zu Einbruch in Einfamilienhaus gesucht

Zeit: 24.11.2019, 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Ort: Leisnig

(4575) Über ein aufgebrochenes Fenster sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der Straße An der Gucke eingestiegen. Nach erstem Überblick erbeuteten die Täter Bargeld und Schmuck. Konkrete Schadensangaben liegen noch nicht vor.

Auf seinem Weg nach Hause war dem Bewohner am Sportplatz ein dunkel gekleideter Mann aufgefallen, der einen Rucksack dabei hatte. Weiterhin soll der Unbekannte eine Kapuze über dem Kopf gehabt haben. Zudem waren dem Zeugen zwei gelbe Streifen an der Bekleidung des Mannes aufgefallen.

Es werden weitere Zeugen gesucht, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Einbruch gemacht haben. Wem sind Personen oder Fahrzeuge aufgefallen, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Wer hat die beschriebene Person auch gesehen und kann nähere Angaben zu ihr machen? Hinweise werden im Polizeirevier Döbeln unter Telefon 03431 659-0 entgegengenommen. (gö)

Spiegel beschädigt und Hakenkreuz geschmiert

Zeit: 23.11.2019, 19.45 Uhr

Ort: Freiberg

(4576) Die Polizei kam am Samstagabend in der Tschaikowskistraße zum Einsatz. Durch den Stadtordnungsdienst war dort ein Mann (35) beobachtet worden, der einen Außenspiegel eines geparkten Pkw Skoda beschädigt sowie auf die beschlagene Frontscheibe ein ca. 15 mal 15 Zentimeter großes Hakenkreuz geschmiert hatte. Der Schaden am beschädigten Spiegel wurde auf etwa 150 Euro geschätzt. Die Ermittlungen gegen den 35-Jährigen wegen des Verdachts der Sachbeschädigung sowie des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen dauern an. (gö)

 

Fußgängerin von Pkw erfasst/Zeugen gesucht

Zeit: 22.11.2019, gegen 17.20 Uhr

Ort: Altmittweida

(4577) In Höhe der Bushaltestelle Altmittweida Gewerbegebiet in der Neusorger Straße (S 200) ereignete sich am vergangenen Freitag ein schwerer Verkehrsunfall (siehe auch Medieninformation Nr. 573 vom 23. November 2019, Beitrag 4553).

Eine 77-jährige Frau hatte die Neusorger Straße (S 200) betreten, wobei es zum Zusammenstoß mit einem Pkw Mercedes kam, dessen 82-jähriger Fahrer die Neusorger Straße aus Richtung Chemnitzer Straße befuhr. Durch den Anstoß stürzte die Frau und erlitt schwere Verletzungen. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5 000 Euro.

Es werden Zeugen gesucht. Wer hat den Unfall gesehen und kann Angaben dazu machen? Wer hat die Fußgängerin unmittelbar vor dem Unfall gesehen? Unter Telefon 0371 8740-0 werden Hinweise beim Verkehrsunfalldienst in Chemnitz entgegengenommen. (Kg)

 

Gullydeckel entfernt/Polizei sucht Zeugen

Zeit: 18.11.2019, gegen 13.00 Uhr polizeibekannt

Ort: Rochlitz

(4578) Bisher unbekannte Täter entfernten in der Gärtnerstraße, auf dem Nebenweg in Richtung Parkplatz Gärtnerstraße, einen Gullydeckel. Dies wurde durch Polizisten festgestellt. Die Beamten setzten den Gullydeckel wieder ein. Es ist derzeit nicht bekannt, ob durch den fehlenden Gullydeckel jemand geschädigt wurde. Die Polizei hat entsprechende Ermittlungen eingeleitet und sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu den unbekannten Tätern bzw. zum genauen Tatzeitraum machen?

Unter Telefon 03737 789-0 werden Hinweise im Polizeirevier Rochlitz entgegengenommen. (Kg)

 

In Kurve verunglückt

Zeit: 24.11.2019, 04.50 Uhr

Ort: Geringswalde, OT Altgeringswalde

(4579) Sonntag früh befuhr der 45-jährige Fahrer eines Pkw Peugeot die Straße Zur Fröhne (S 200) aus Richtung Erlau in Richtung B 175. In einer Rechtskurve kam der Peugeot nach links von der Fahrbahn ab und verunglückte. Dabei erlitt der Fahrer schwere Verletzungen, ein Mitfahrer (24) wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 3 000 Euro. (Kg)

 

Erzgebirgskreis

Beute in Büro gemacht

Zeit: 22.11.2019, 19.15 Uhr bis 25.11.2019, 07.45 Uhr

Ort: Schwarzenberg

(4580) Unbekannte hebelten offenbar am Wochenende die Tür einer Freizeiteinrichtung in der Bahnhofstraße auf und gelangten ins Innere des Gebäudes. Auf der Suche nach Brauchbarem entwendeten die Einbrecher anschließend einen Laptop und Bargeld. Angaben zum Stehlschaden liegen derzeit noch nicht vor. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 2 000 Euro. (mg)

 

Eine Verletzte bei Brand in Keller

Zeit: 25.11.2019, 10.45 Uhr polizeibekannt

Ort: Niederwürschnitz

(4581) Feuerwehr und Polizei kamen am heutigen Montagvormittag in der August-Bebel-Straße zum Einsatz. Im Keller eines Wohnhauses war es zu einem Brand gekommen. Eine Hausbewohnerin (40) musste mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden wird auf ca. 2 000 Euro geschätzt. Die Wohnungen sind weiterhin bewohnbar. Nach ersten Erkenntnissen hatte eine elektrische Einrichtung den Brand ausgelöst. Die Ermittlungen dauern an. (gö)

 

Abgekommen und mit Baum kollidiert

Zeit: 24.11.2019, 10.05 Uhr

Ort: Thermalbad Wiesenbad, OT Wiesa

(4582) Offenbar wegen plötzlicher gesundheitlicher Probleme kam am Sonntag eine 78-jährige Autofahrerin mit ihrem Pkw unmittelbar vor dem Ortsausgang von Wiesa nach rechts von der B 101 ab und stieß gegen einen Baum. Sie wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beziffert sich auf etwa 5 000 Euro. (Kg)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_68925.htm