Piwarz: Keine flächendeckenden Schul- und Kitaschließungen

Zuletzt aktualisiert:

Sachsen wird Schulen und Kitas trotz der sehr angespannten Coronalage nicht flächendeckend schließen – allenfalls punktuell, so wie es jetzt schon geschieht. Das hat Kultusminister Christian Piwarz am Donnerstagvormittag bekräftigt. Ein Vorziehen der Weihnachtsferien schloss der CDU-Politiker nicht aus, wenn der Bund den Rahmen dafür biete. Er sei aber im Moment noch skeptisch, weil in der dritten Welle die Wirkung sehr begrenzt gewesen sei, sagte Piwarz in Dresden. Eine Entscheidung werde Anfang Dezember getroffen.

Piwarz zufolge sind wegen Corona derzeit 193 Schulen teilweise und 110 Schulen komplett geschlossen.

Audio:

Christian Piwarz