Pkw in Brand gesetzt / Polizei sucht Zeugen

Zuletzt aktualisiert:

Pkw in Brand gesetzt/Polizei sucht Zeugen

Chemnitz

Pkw in Brand gesetzt/Polizei sucht Zeugen

Zeit: 04.10.2020, 01.10 Uhr

Ort: OT Hilbersdorf

(3904) In der vergangenen Nacht war es zum Brand eines Pkw Porsche auf dem Parkplatz des Netto-Marktes in der Margaretenstaße gekommen. Trotz sofortiger Löscharbeiten der Feuerwehr kam es zu erheblichen Beschädigungen am Fahrzeug. Die Schadenshöhe wurde noch nicht beziffert. Personen wurden nicht verletzt.

Ein Brandursachenermittler untersuchte heute Vormittag das betroffene Fahrzeug. Demnach ist von Brandstiftung auszugehen.

Die Chemnitzer Kriminalpolizei hat daher entsprechende Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer hat in der vergangenen Nacht Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Supermarktparkplatzes gesehen, die mit dem Brandgeschehen in Verbindung stehen könnten? Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0371 387-3448 entgegen. (ju)

22-Jähriger nach Bedrohung und Sachbeschädigung gestellt

Zeit: 03.10.2020, gegen 22.55 Uhr

Ort: OT Sonnenberg

(3905) Polizeibeamte stellten am späten Samstagabend einen 22-Jährigen, der kurz zuvor Bedrohungen ausgesprochen und Sachbeschädigungen begangen hatte.

Als sich die Beamten im Bereich der Hainstraße aufhielten, hatten sie laute Schreie sowie dumpfe Schläge gehört und waren dem nachgegangen. Einsatzkräfte stellten daraufhin in der Hainstraße einen Mann fest und kontrollierten ihn. Gleichzeitig bemerkten weitere Polizisten, dass an einem nahegelegenen Geschäft die Eingangstür beschädigt ist. In dem Geschäft trafen die Beamten auf den Ladeninhaber (39) und eine Frau (31). Sie gaben an, dass sich der Gestellte gewaltsam Zutritt zum Geschäft verschafft und dort eine weitere Tür beschädigt hatte. Zudem hatte er mit einem Messer in der Hand Drohungen gegen die Anwesenden ausgesprochen.

Bei der Kontrolle des gestellten 22-jährigen Syrers fanden die Beamten eine pflanzliche Substanz, bei der es sich mutmaßlich um Betäubungsmittel handelt. Zudem lag gegen den Mann ein Vollstreckungshaftbefehl vor. Die Verbringung in eine Justizvollzugsanstalt konnte er durch die Zahlung der geforderten Geldstrafe abwenden.

Die Polizei hat Ermittlungen gegen den 22-Jährigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, Bedrohung und Sachbeschädigung aufgenommen. Im Zuge derer müssen auch die Hintergründe der Drohungen gegen den tunesischen Ladeninhaber geklärt werden. (ju)

Bargeld gestohlen

Zeit: 01.10.2020, 22.00 Uhr bis 03.10.2020, 08.15 Uhr

Ort: OT Adelsberg

(3906) Auf noch nicht geklärte Art und Weise verschafften sich Unbekannte Zutritt zu den Räumen eines Vereins in der Cervantesstraße. Dort brachen sie einen Schrank auf und stahlen aus diesem Bargeld. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Diebstahls im besonders schweren Fall aufgenommen. (ju)

Landkreis Mittelsachsen

Mann bei Jagd und Erntearbeiten durch Schuss verletzt

Zeit: 03.10.2020, gegen 14.15 Uhr

Ort: Brand-Erbisdorf, OT Langenau

(3907) Im Zuge der Maisernte auf einem Feld nahe der Kleinhartmannsdorfer Straße fand gestern in dem Bereich eine Wildschweinjagt statt. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte einer der Jäger (65) Schüsse auf ein Wildschwein abgegeben. Dabei hatte eines der Geschosse offensichtlich einen 22-Jährigen getroffen, der Erntearbeiten durchführte. Der 22-Jährige hatte Verletzungen am Bein erlitten und wird derzeit stationär in einem Krankenhaus behandelt.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen Körperverletzung aufgenommen. Im Zuge derer müssen die konkreten Tatumstände geklärt werden. (ju)

Einbruch in Geschäft

Zeit: 02.10.2020, 22.30 Uhr bis 03.10.2020, 09.45 Uhr

Ort: Oederan

(3908) Unbekannte hebelten in der Großen Kirchgasse die Zugangstür zu einem Geschäft auf und durchsuchten anschließend die Räume. Nach einer ersten Einschätzung wurde eine Geldkassette gestohlen. Abschließende Angaben zum Diebesgut und dessen Wert liegen noch nicht vor. Der Sachschaden wurde auf rund 500 Euro beziffert. (ju)

Unterhaltungselektronik und E-Bike aus Wohnung gestohlen

Zeit: 03.10.2020, 19.20 Uhr polizeibekannt

Ort: Burgstädt

(3909) Vermutlich im Verlauf der vergangenen Tage hatten sich Unbekannte über ein Fenster Zutritt zu einer Wohnung in der Mohsdorfer Straße verschafft. Anschließend stahlen sie Unterhaltungselektronik, Computertechnik mit Zubehör sowie ein E-Bike aus den Räumen. Angaben zum Wert des Diebesgutes stehen noch aus. Der Sachschaden wurde auf rund 100 Euro beziffert. (ju)

11.000 Euro Sachschaden nach Verkehrsunfall

Zeit: 03.10.2020, 09.20 Uhr

Ort: Frankenberg, OT Mühlbach

(3910) Samstagvormittag bog der Fahrer (35) eines Kleinbusses Mercedes vom Alternhainer Weg nach links auf die Äußere Altenhainer Straße ( B 180) in Richtung Flöha ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Pkw VW (Fahrer 62), welcher die B 180 aus Richtung Flöha in Richtung Frankenberg befuhr. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf rund 11.000 Euro. (ju)

Smart überschlug sich zwei Schwerverletzte

Zeit: 03.10.2020, 16.05 Uhr

Ort: Claußnitz

(3911) Gestern Nachmittag war ein 79-Jähriger mit einem Pkw Smart auf der B 107 aus Richtung Diethensdorf in Richtung Claußnitz unterwegs. Nach der Einmündung der Straße Am Wald kam der Smart in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam letztlich auf dem angrenzenden Feld zum Liegen. Der Smart-Fahrer und seine Beifahrerin (64) hatten schwere Verletzungen erlitten und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden am Fahrzeug beträgt rund 10.000 Euro. (ju)

Erzgebirgskreis

Radfahrer erfasste Fußgängerin

Zeit: 03.10.2020, 16.35 Uhr

Ort: Rechenberg-Bienenmühle, OT Clausnitz

(3912) Samstagnachmittag befuhr ein Radfahrer (53) die Cämmerswalder Straße. Auf der abschüssigen Strecke stieß er mit einer Fußgängerin (42) zusammen, woraufhin beide stürzten und schwere Verletzungen erlitten. Die Verletzten wurden zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. (ju)

Radfahrer bei Sturz schwer verletzt I

Zeit: 03.10.2020, 18.20 Uhr

Ort: Stollberg/Erzgeb.

(3913) Ein Zwölfjähriger befuhr mit einem Fahrrad Samstagabend die Albrecht-Dürer Straße. Auf der Gefällestrecke kam er zu Sturz und zog sich schwere Verletzungen zu. Der Junge wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. (ju)

Radfahrer bei Sturz schwer verletzt II

Zeit: 03.10.2020, 12.40 Uhr

Ort: Scheibenberg, OT Oberscheibe

(3914) Die S 268 aus Richtung Crottendorf in Richtung Oberscheibe befuhr gestern Mittag ein 67-jähriger Radfahrer. Dabei stürzte er aus noch ungeklärter Ursache. Der

67-Jährige hatte schwere Verletzungen erlitten und kam in ein Krankenhaus. (ju)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2020_75730.htm