Polizei stoppt entlaufene Kuhherde in Annaberg-Buchholz

Zuletzt aktualisiert:

Einen ungewöhnlichen Einsatz hatte die Polizei am frühen Freitagmorgen in Annaberg-Buchholz. Die Beamten mussten den Ausflug einer Kuhherde stoppen.

Die Tiere hatten sich gegen 2 Uhr unerlaubt aus ihrem Stall entfernt. 15 Kühe wurden schließlich nach einem Zeugenhinweis an der B 101 nahe der Waldschlösschenbrücke gefunden. Der Besitzer wurde informiert. Er und die Polizisten beendeten den Ausflug der Kühe und brachten sie zurück in den Stall.

Die Bundesstraße musste nach dem Kuh-Ausflug gereinigt werden. Nach zwei Stunden war die Strecke aber wieder frei.