• Symbolbild: Redaktion.

Polizei sucht Zeugen nach versuchtem Raub in Aue

Zuletzt aktualisiert:

In Aue ist eine junge Frau von drei Männern überfallen worden - augenscheinlich waren es Ausländer. Sie hatte Glück, weil ihr jemand zu Hilfe kam. Um die Angreifer zu finden, sucht die Polizei Zeugen.

Auf der Rudolf-Breitscheid-Straße an der Nicolai-Passage wurde die 20-Jährige von den drei Männern bedroht - und zwar am hellichtenTag. Dienstagmittag kurz vor um eins.  Einer der Männer hielt ein Messer in der Hand und forderte Geld.

Als ein älterer Mann dazu kam und drohte die Polizei zu rufen, verschwand das Trio unverrichteter Dinge in Richtung Zentrum.

Die Angreifer werden wie folgt beschrieben: alle drei waren schätzungsweise 25 Jahre alt. Der erste ist
ca. 1,75 Meter groß und schlank. Er hat kurze, schwarze Haare und einen Oberlippenbart. Er sprach deutsch mit Akzent. Bekleidet war er mit einem weißen Shirt und einer blauen Jeanshose.

Der zweite ist ca. 1,80 Meter groß, schlank und hat kurze Haare. Er trug ein schwarzes Shirt, eine schwarze Jeanshose und hatte ein Basecap auf. Der dritte ist ca. 1,80 Meter groß, auffällig dünn und hat Glatze. Er trug unter anderem ein blaues Shirt. Alle drei sollen dunkle Hautfarbe haben.

Auch der ältere Mann, der einschritt, wird gebeten sich bei der Polizei zu melden