Razzia gegen Kinderporno-Szene

Zuletzt aktualisiert:

Bei Razzien gegen einen Kinderporno-Ring hat die Polizei in Chemnitz, Mittelsachsen und dem Erzgebirgskreis insgesamt 45 Wohnungen durchsucht. Der Verdacht richtet sich sowohl gegen Jugendliche als auch Erwachsene und Senioren, so ein Polizeisprecher. Einzelheiten wolle man in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft in den nächsten Tagen bekanntgeben. Ermittelt wird wegen des Verdachts des Erwerbs und der Herstellung von Kinderpornos bis hin zu sexuellen Missbrauch. Festnahmen gab es bisher keine.