Renault brennt bei Oberneuschönberg komplett aus

Zuletzt aktualisiert:

Gerade noch rechtzeitig konnten sich ein Autofahrer und die Insassen aus einem brennenden Auto bei Oberneuschönberg retten. Wie die Polizei mitteilte, war der Renault am Montagmittag von Seiffen kommend Richtung Hirschberg unterwegs, als das Auto in Flammen aufging.

Als die Feuerwehr Oberneuschönberg anrückte, stand das Fahrzeug komplett in Flammen. Unter schwerem Atemschutz und mit Schaum wurde der Brand gelöscht. Verletzt wurde niemand. Brandursache war wohl ein technischer Defekt, sagte uns eine Polizeisprecherin. Die Schadenshöhe wurde nicht bekannt.

Die S 213 blieb über eine Stunde voll gesperrt. Im Einsatz waren insgesamt 27 Kameraden der Feuerwehren Oberneuschönberg und Seiffen.