• Freitag kann den Sprung nicht stehen. (Foto: dpa)

Richard Freitag stürzt beim Springen in Innsbruck

Zuletzt aktualisiert:

Ein Sturz macht für Richard Freitag die Hoffnungen auf den Gesamtsieg bei der Vierschanzentournee zu nichte. Beim Springen in Innsbruck konnte Freitag seinen Sprung bei 130 Metern nicht stehen. Den zweiten Durchgang ließ er wegen Schmerzen in der Hüfte dann aus.

Ob er sich ernsthaft verletzt hat, steht noch nicht fest. Richard Freitag wurde zur genaueren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.