• 500 Umzugskartons voll mit Kleidung wurden beschlagnahmt. (c) Zollfahndungsamt Dresden

    500 Umzugskartons voll mit Kleidung wurden beschlagnahmt. (c) Zollfahndungsamt Dresden

Riesiges Lager mit gefälschter Markenkleidung in Plauen entdeckt

Zuletzt aktualisiert:

Rund 25.000 Kleidungsstücke verschiedener Marken haben Zollbeamte in einer Fabrikhalle in Plauen sichergestellt. Wie das Zollfahndungsamt Dresden mitgeteilt hat, bestehe der Verdacht, dass es sich um Fälschungen handelt.

Seit Januar wird gegen einen 38-jährigen Deutschen ermittelt. Er soll gewerbsmäßig mit gefälschten Textilien gehandelt haben. Im Zuge der Ermittlungen wurde auch eine Wohnung in Hessen durchsucht.

Das Technische Hilfswerk hat beim Abstransport der Kleidung in 500 Umzugskartons auf 36 Europaletten geholfen.