Herzenssache
Genia Klotzsche 50,00€
Jana Chahine 50,00€
Armin Backasch 25,00€
Doreen Tuerke 50,00€
Familie Mildner 50,00€
Antje und Ralf Richter 100,00€
Dietmar Sütterlin 40,00€
Katrin Walther 50,00€
Torsten und Cornelia Köppen 200,00€
Alexander Bellin 20,00 €
Silvio Weiß 25,00€
Gabi und Mario Lange 50,00€
Ramona Lauckner 25,00€
Heidi Junghanns 5,00€
Ulf Lange 10,00€
Wolfgang Smolarek 110,00€
Matthias Schlegel 50,00€
Wilfried Krieger 10,00€
Nicole Pichotta 50,00€
Jörg Erich Voigt 50,00€
Kathrin Fritzsche 50,00€
André Hennig 100,00€
Katja Richter 20,00€
Diana Hannich 50,00€
Annett Haehnel 25,00€
Familie Mehner 50,00€
Petra Müller 20,00€
Carola Ertel 50,00€
Andrea Beger 60,00€
Manfred und Heidemarie Daniel 50,00€
Anja Würschig 50,00€
Tino Piontek 500,00€
Christian Schramm 5,00€
Kerstin & Matthias Brückner 100,00€
Marc Decker 20,00€
Evelyn Matthes 10,00€
Susann Rösner 20,00€
Kerstin Schröder 50,00€
Katrin Lich 150,00€
Anne Klante 200,00€
Michail Schlejmovitsch 10,00€
Galina Kovetskaja 10,00€
Britt Nowak 10,00€
Kerstin Schöneich 20,00€
Ruben Gläser 50,00€
Jürgen + Gritt Satke 20,00€
Paul Handschag 25,00€
Harald Marks 100,00€
Christine Hesse 50,00€
Karla Schäfer-Lassus 250,00€
Thomas Povenz 100,00€
Yvonne Nolte 300,00€
Barbara Handke 50,00€
Karin Dubnitzky 20,00€
Daniela Robel 50,00€
Madlen Vollbrecht 50,00€
Familie Aubel 50,00€
Anett Koch 50,00€
Tami Petzold 40,00€
Silke Wahl 10,00€
Katrin Horvath 15,00€
Mandy König 50,00€
Katja Sommer 30,00€
Annett Prien 10,00€
Enrico Löwe 100,00€
Betty Lutze 20,00€
Nicole Junge 50,00€
Alexandra Schneider 25,00€
Grit Herzog 50,00€
Holm Voigt 200,00€
Sonja Ullrich 50,00€
Petra Jeschor 50,00€
Wolfgang Schlegel 20,00€
Tatjana Brandt 50,00€
Marcel Bachmann 50,00€
Hartmut Duczek 20,00€
Betina Bock 20,00€
Silvia Weise-Mall 50,00€
Claudia Mahler 25,00€
Elisa Günther 25,00€
Mandy Frömmel 30,00€
Dirk Schneider 150,00€
Kathleen Steger 50,00€
Lutz Weiße 100,00€
Stephanie Rieger 25,00€
Sigrid Petzsch 50,00€
Andreas Schneider 20,00€
Teresa Reuschel 10,00€
Juliane Baumann 200,00 €
Antje Schierz 25,00€
Anja Zeidler 50,00€
Anke Fritsche 20,00€
Angelika und Ingolf Speer 200,00 €
Klaus Wanke 100,00€
Christian & Alexandra Mertens 50,00€
Mario Lässig 10,00€
Carmen Lange 20,00€
Jacqueline Tröger 50,00€
Kristin Kirsten 100,00€
Friedemann Otto 100,00€
Xaver Weiße 118,87€
Fanni Schmidt - Biernoth 50,00€
Anette Mißbach 20,00€
Mandy Freitag 100,00€
Tina Brödner 50,00€
Kerstin & Michael Dawideit 50,00€
Katrin Trepte 25,00€
Thomas Retzsch 75,00€
Ralph Mittmann 50,00€
Sandra Volkmer 20,00€
Ilka Koppe 20,00€
Susanne Thomas 50,00€
Sindy Schlegel 20,00€
Mirko Kunert 10,00€
Maritta Lorenz 50,00€
Manuela Luther 100,00€
Corinna Hugai 20,00€
Tina und Klara Riedrich 100,00€
Ina Perleß 50,00€
Christian Apfelstedt 100,00€
Odette Haustein 20,00€
Christiane Uhlig 100,00€
Felix Kreißel 102,00€
Manja Vater 50,00€
Manuela Vötchen 50,00€
Ilka Kümpfel 55,00€
Werner Throne 20,00€
Maik Pohling 100,00€
Conny Quaas 120,00€
Jan Henzel 25,00€
Sebastian Wirth 50,00€
Claudia und Heiko Jentzsch 20,00€
Frank Abendroth 100,00€
Marko Schönherr 25,00€
Ines Hetzel 10,00€
Anja Breyer 20,00€
Jannik Kunze 75,00 €
Martin Urban 100,00€
Wolfgang Bachert 20,00€
Christfried Willer 50,00€
Corina Chemnitzer 10,00€
Maria Lange 50,00€
Marita Walther 20,00€
Anita Mühlbach 50,00€
Stefanie Röder 10,00€
Thomas Wolf 50,00€
Silvana Schmidt 50,00€
Marko Knorrn 10,00 €
Mike Schlaffke 50,00€
Sandra Pozsgai 25,00€
Olaf Rau 25,00€
Christian Kraft 10,00€
Patric Kirmse 15,00 €
Hannah Halser 20,00€
Kerstin Knöbel 20,00€
Monika Sonntag 100,00€
Nicole Galambos 20,00€
Margret & Detlef Salomon 100,00€
Heiko Grötzner 50,00€
Lydia Greim 25,00€
Martina Fröhlich 20,00€
Jörg Richter 100,00€
Stefan Reihl 50,00€
Familie Rothe 25,00€
Oliver Lange 50,00€
Sebastian Trepte 50,00€
Katrin Güttler 100,00€
Dorit Fischer 10,00€
Kerstin Krausse 100,00 €
Claudia Scheuffler 100,00€
Peter Müller 50,00€
Anita Riedel 100,00€
Angelika Uhlich 51,00€
Ronny Klimpel 50,00€
Rainer Kreher 50,00€
Sven Klippstein 40,00€
Lydia Herde 10,00€
Verena Bartzsch 5,00€
Jörg Seidel 50,00€
Jan Schneidewind 50,00€
Sonja Jäger 15,00€
Simone Voigt 80,00€
Sylvia Thom 30,00€
Bachmann André 100,00€
Marion Peters 50,00€
Simone Reschke 25,00€
Galina Kovetskaja 10,00€
Jan Benndorf 20,00€
Bettina Fischer 100,00€
Dorett Wagner 20,00€
Ulrike Böhning 20,00€
Wolfgang Aurich 100,00€
Sonja Ludwig 10,00€
Katja Mittag 50,00€
Holger Ullmann 50,00€
Lillian Möckel 20,00€
Roland Henning 20,00€
Philipp Erdmann 200,00€
Grit Preußler 300,00€
Kai Rüger 50,00€
Daniel Schellner 50,00€
Steve und Daniela Lachmann 25,00€
Christina Blicke 20,00€
Franka Steinkopf-Bartsch 80,00€
Bettina Bellmann 100,00€
Stephan Lüder 50,00€
Pia Schumann 50,00€
Thomas Herrchen 100,00€
Wolfgang Looke 150,00€
Agentur für DVAG - Timo Furkert 50,00€
Allianz Agentur Nadine Liewald 50,00€
Bettenhaus Hennl 500,00€
Boden Gastro Service GmbH - Annett Boden 100,00€
Carsten Molch 15,00€
Michael Richter 1.000,00€
Eisdiele Zur Buxbaude 100,00€
Fahrschule Andreas Bartzsch 250,00€
Gipscartoon - Benjamin Zein 250,00€
Jentzsch Personalservice 25,00€
Kindertagespflege "Krabbelkäfer" - Annett Queißer 100,00€
Kotalla Transporte 200,00€
Kerstin Wächtler 20,00€
Malermeister Karl-Uwe Claus 50,00€
mh-visualisierung Martin Hocke 500,00€
Nadebor 102,00€
Planungsbüro für technische Gebäudeausrüstung Thomas Roßberg 150,00€
Schornsteinfegerbetrieb - Sandy Rothe 100,00€
Strunk Immobilienbewertung 50,00€
sullus GmbH & Co. KG 5.000,00€
Tagesmutti - Jana Köhler 25,00€
Thomas Heine Haustechnik GmbH & Co.KG 150,00€
Tischlerei & Fensterbau Dirk Wolf 200,00€
Claudia und Harry Dießner 50,00€
Wolfgang Weißmann 55,00€

Sachbeschädigung an gestohlenem Pkw – Tatverdächtiger ge..

Zuletzt aktualisiert:

Sachbeschädigung an gestohlenem Pkw Tatverdächtiger gestellt

Chemnitz

Sachbeschädigung an gestohlenem Pkw Tatverdächtiger gestellt

Zeit: 20.11.2020, 09.10 Uhr

Ort: OT Schloßchemnitz

(4493) Ein Zeuge bemerkte auf einem Parkplatz nahe der Schloßteichstraße einen Mann, der auf dem Dach eines Pkw Mercedes stand. Kurze Zeit später sprang die Person auf das Dach eines weiteren Mercedes. Der Zeuge ging daraufhin zu dem Mann, stoppte ihn und informierte die Polizei. Durch das Hinaufspringen waren beide Pkw beschädigt worden. Der entstandene Sachschaden ist noch unklar.

Die alarmierten Beamten stellten bei der Überprüfung des Tatverdächtigen (33, deutsche Staatsangehörigkeit) vor Ort ein Cliptütchen mit Cannabis fest. Weiterhin stand einer der beschädigten Pkw (Mercedes GLA) in Fahndung. Dieser war vor etwa vier Wochen bei einem Einbruch in eine Firma aus einem Parkhaus in der Zwickauer Straße gestohlen worden (siehe Medieninformation Nr. 503 vom 26. Oktober 2020, Meldung 4155). Der Wagen wurde zur weiteren kriminaltechnischen Untersuchung sichergestellt. Gegen den 33-Jährigen wird indes wegen Sachbeschädigung und unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln ermittelt. (Js)

Kurz nach Verlassen in Pkw eingebrochen

Zeit: 20.11.2020, 01.00 Uhr

Ort: OT Bernsdorf

(4494) Ein junger Mann parkte gegen 00.50 Uhr seinen Pkw Ford in der Vettersstraße ab. Nachdem der 26-Jährige einige Minuten im Haus war, vernahm er eine Alarmanlage auf der Straße. Bei der Nachschau stellte er fest, dass es sich um seinen Pkw handelte. Unbekannte hatten die Seitenscheibe seines Pkw eingeschlagen und aus dem Innenraum einen Rucksack mit Smartphone sowie mehreren hundert Euro Bargeld erbeutet. Der Stehlschaden wurde auf insgesamt ca. 2 000 Euro beziffert. Der einbruchsbedingte Sachschaden an der Scheibe beträgt rund

200 Euro. (Js)

Gleich zwei E-Scooter gestohlen

Zeit: 16.11.2020, 23.30 Uhr bis 19.11.2020, 09.00 Uhr

Ort: OT Hilbersdorf

(4495) In der Frankenberger Straße drangen Unbekannte in ein Grundstück eines Mehrfamilienhauses ein. Dort verschafften sie sich Zutritt in eine Garage, aus welcher sie zwei Elektroscooter der Marke Scooter XI-700 erbeuteten. Weiterhin nahmen die Täter aus zwei im Grundstück stehenden Pkw Bargeld und eine Uhr mit. Einen ebenfalls abgestellten Wohnanhänger durchsuchten sie nach Brauchbarem, jedoch ohne Erfolg. Der Stehlschaden beläuft sich insgesamt auf rund 1 200 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls im besonders schweren Fall. (Js)

In mehrere Gartenlauben eingebrochen

Zeit: 18.11.2020, 16.15 Uhr bis 19.11.2020, 11.05 Uhr

Ort: OT Schönau

(4496) Die Polizei wurde gestern in eine Kleingartenanlage nahe der Neefestraße gerufen. Unbekannte waren hier in insgesamt 15 Gartenlauben gewaltsam eingedrungen. Ob aus den Räumlichkeiten etwas entwendet wurde, muss im Zuge der Ermittlungen noch geklärt werden. Der entstandene Sachschaden wurde hingegen auf eine vierstellige Summe geschätzt. Ersten Hinweisen zufolge befanden sich Donnerstagfrüh, kurz vor 05.00 Uhr, zwei Personen, vermutlich ein Mann und eine Frau, in einem der Gartengrundstücke. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (Js)

Fahrradfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Zeit: 19.11.2020, 16.00 Uhr

Ort: OT Grüna

(4497) Zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Fahrrad samt Anhänger kam es am Donnerstagnachmittag in der Chemnitzer Straße. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 73-jähriger Kia-Fahrer vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes nach rechts in Richtung Mittelbacher Straße, als es zur Kollision mit einer Fahrradfahrerin (38) kam, die auf dem Gehweg aus Richtung Mittelbacher Straße in Richtung Forststraße unterwegs war. Die 38-Jährige geriet in der Folge unter den Pkw und musste letztlich schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein im Fahrradanhänger mitfahrendes Kleinkind blieb unverletzt. Der Autofahrer wurde vor Ort medizinisch untersucht. Der Sachschaden wurde insgesamt mit rund 5 000 Euro beziffert. Gegen den 73-Jährigen wird nicht nur wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt, sondern auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Denn er ist nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins.

Gegen 16.45 Uhr ereignete sich unweit dieser Unfallstelle ein weiterer Unfall. Ein Pkw Skoda war von der Straße abgekommen und mit einem Laternenmast kollidiert. Zwei Insassen erlitten leichte Verletzungen. Nähere Angaben liegen der Stabsstelle Kommunikation derzeit nicht vor. (gö)

Pkw kollidierte mit Straßenbahn

Zeit: 19.11.2020, 10.30 Uhr

Ort: OT Kappel

(4498) Ein Pkw VW befuhr am Vormittag die Zwickauer Straße stadtauswärts. An der Gleisüberfahrt in Höhe der Kappler Drehe fuhr die 50-jährige Autofahrerin offenbar bei Rot und kollidierte mit der aus Richtung Industriemuseum kommenden Straßenbahn (Fahrer: 34). Bei dem Unfall wurde eine Insassin (83) der Straßenbahn leicht verletzt. Der Sachschaden wurde auf insgesamt etwa 8 000 Euro beziffert. (Js)

Crash beim Spurwechsel

Zeit: 20.11.2020, 07.00 Uhr

Ort: OT Sonnenberg

(4499) Die Dresdner Straße stadtauswärts befuhren heute früh nebeneinander ein Lkw Mercedes (Fahrer: 67) und ein Pkw Fiat (Fahrer: 41). Um nach rechts in die Glockenstraße abzubiegen, wechselte der 41-Jährige mit seinem Pkw von der linken in die rechte Fahrspur, wo es zur Kollision mit dem dort fahrenden Lkw kam. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 10.000 Euro. (gö)

 

Landkreis Mittelsachsen

Facebook-Kommentar führte zu Ermittlungsverfahren

Zeit: 18.11.2020 bis 19.11.2020

Ort: Waldheim

(4500) Einem Zeugen fiel am Mittwochabend zunächst ein Facebook-Post eines Waldheimer Politikers auf, der Bezug zu den am selben Tag stattgefundenen Protesten von Corona-Kritikern in Berlin sowie dem polizeilichen Einschreiten nahm. In den Kommentaren stieß der Zeuge auf eine Fotomontage, die zur Hälfte einen Mann in

SS-Uniform und zur anderen Hälfte einen Mann in einer Polizeiuniform zeigte. Deutlich sichtbar waren auf der SS-Uniform zudem die SS-Runen am Kragen sowie der sogenannte SS-Totenkopf auf der Schirmmütze. Der Zeuge wandte sich deshalb an die Polizei und erstattete Anzeige. Daraufhin wurden Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen gegen die zunächst unbekannte Person aufgenommen, welche den Facebook-Post des Politikers kommentiert hatte.

Im Zuge der Ermittlungen konnte der Kommentator bekannt gemacht werden. Es handelt sich um einen 62-jährigen Deutschen, der in Niedersachsen wohnhaft ist.

Facebook hat indes den besagten Kommentar des 62-Jährigen auf Betreiben des Zeugen, der sich bereits an die Polizei gewandt hatte, gelöscht. (Ry)

Zwölfjähriger bei Unfall schwer verletzt

Zeit: 19.11.2020, 14.45 Uhr

Ort: Döbeln

(4501) Bei einem Unfall gestern in der Dresdner Straße ist ein Kind schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der Junge an einer Bushaltestelle die Straße überquert, als es zum Zusammenstoß mit einem Pkw kam. Der Zwölfjährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Nähere Angaben liegen der Stabsstelle Kommunikation derzeit nicht vor. (gö)

Vorfahrt missachtet?

Zeit: 19.11.2020, 13.50 Uhr

Ort: Oberschöna

(4502) Die Talstraße in Richtung S 205 befuhr ein Pkw Mercedes (Fahrerin: 41). An der Einmündung bog die 41-Jährige nach links auf die S 205 in Richtung Bräunsdorf ab und kollidierte dabei mit einem von rechts kommenden, bevorrechtigten Pkw Opel (Fahrerin: 76). Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in einer Gesamthöhe von ca. 7 000 Euro. (Js)

 

Erzgebirgskreis

Falscher Polizeibeamter ergaunerte erhebliche Menge Bargeld

Zeit: 06.11.2020 bis 19.11.2020

Ort: Jöhstadt

(4503) Unbekannte Telefonbetrüger täuschten im o.g. Zeitraum eine Seniorin in Jöhstadt und erbeuteten mehrere zehntausend Euro Bargeld. Was war passiert? Ein Anrufer gab sich als vermeintlicher Polizeibeamter aus und schilderte eine angeblich geheime Ermittlungssache, in welcher die Geschädigte zu äußerster Verschwiegenheit verpflichtet sei. Der selbst ernannte Kommissar vermittelte der Dame, dass es sich bei ihrem Barvermögen um Falschgeld handele und dieses getauscht werden müsste.

In der Folge fanden mehrere Übergaben an der Haustür der Geschädigten statt, bei welchen ein weiterer Unbekannter die Beträge entgegennahm. Als sich noch ein vermeintlicher Staatsanwalt meldete, welcher die Auflösung der Bausparverträge anwies und die Übergabe des Geldes an die Polizei verlangte, wurde sie stutzig. Dieser Aufforderung kam die Geschädigte nicht nach.

Ebenso versuchten Telefonbetrüger, in drei weiteren Fällen in Neuhausen/Erzgeb., Pockau-Lengefeld und Frankenberg am gestrigen Donnerstag mit ähnlicher Begehungsweise, Bargeld zu ergaunern. Zu einer Übergabe von Bargeld kam es jedoch nicht.

Die Kriminalpolizei Chemnitz hat die Ermittlungen aufgenommen und warnt nochmals vor derartigen Betrugsmaschen. Gehen Sie auf Anrufe solcher Art nicht ein und beenden Sie das Gespräch. Notieren Sie die Rufnummer und kontaktieren Sie die Polizei über den polizeilichen Notruf 110. (Re)

Abgekommen und umgekippt

Zeit: 19.11.2020, 12.05 Uhr

Ort: Königswalde

(4504) Auf der S 265 aus Richtung B 95 in Richtung Königswalde war gestern ein 78-Jähriger mit einem Pkw Audi unterwegs. In einer Rechtskurve geriet das Auto ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte auf die Seite. Der Senior wurde schwer verletzt. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 1 500 Euro. (gö)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2020_76823.htm