• Die Arbeitsagentur in Annaberg-Buchholz. Foto © Janis Müller.

Saisonbedingt mehr Arbeitslose im Erzgebirgskreis

Zuletzt aktualisiert:

Rund 7.900 Menschen im Erzgebirgskreis waren Ende Dezember arbeitslos gemeldet, rund 500 mehr als im November. Das meldet die Arbeitsagentur in Annaberg-Buchholz. Die Quote stieg auf 4,5 Prozent. Im gleichen Vorjahresmonat lag sie bei 4,8 Prozent.

Von einer saisonbedingten Entwicklung ist die Rede. Vor allem im Baugewerbe komme es derzeit zu Zwangspausen, so ein Sprecher. Betroffenen Betrieben wird empfohlen, noch bis zum 31. März das Saison-Kurzarbeitergeld zu beantragen.