• (c) Sächsisches Kultusministerium

    (c) Sächsisches Kultusministerium

Schulen im Erzgebirge mit Qualitätssiegel für gute Berufsorientierung ausgezeichnet

Zuletzt aktualisiert:

Zwei Schulen im Erzgebirge haben vom sächsischen Kultusministerium das "Qualitätssiegel für Berufs- und Studienorientierung" bekommen.

In Marienberg an der Heinrich-von-Treba-Oberschule und in Annaberg-Buchholz am Gymnasium St. Annen werden Schüler demnach sehr gut auf das spätere Berufsleben vorbereitet. Beide Bildungseinrichtungen haben gute Kontakte zu Unternehmen und arbeiten mit ihnen effektiv zusammen.

Vier Jahre gilt das Zertifikat, danach müssen sich die Schulen wieder neu beweisen.