• (Foto: dpa)

Studentenwerke bekommen mehr Geld für soziale Leistungen

Zuletzt aktualisiert:

Die Studen­ten­werke in Sachsen wollen künftig Eltern unter­stützen, damit sie Studium und Kinder besser unter einen Hut bekommen. Hinter­grund: Aus dem sächsi­schen Doppel­haus­halt bekommen die Einrich­tungen in diesem Jahr 10 Millionen Euro Zuschüsse - bislang waren es knapp 6 Millionen.

Auch die Beratungs­an­ge­bote an den Unis in Leipzig, Dresden, Chemnitz-Zwickau und Freiberg könnten dadurch ausge­baut werden, teilte das Studen­ten­werk Leipzig mit.

Das Studen­ten­werk Chemnitz-Zwickau plant zudem, die Integra­tion auslän­di­scher Studenten zu verbes­sern.