Tariabschluss für Öffentlichen Dienst wird für Sachsen teuer

Zuletzt aktualisiert:

Der Tarifabschluss für den öffentlichen Dienst der Länder wird in Sachsen in diesem Jahr etwa 130 Millionen Euro kosten. Nächstes Jahr sind 260 Millionen fällig. Das rechnete Finanzminister Matthias Haß aus.

Er habe sich eine geringere Anhebung gewünscht. Das Geld fehle nun an anderer Stelle, zum Beispiel für Investitionen. Man habe aber Vorsorge getroffen.

Er begrüßte jedoch die lange Laufzeit von 33 Monaten. Am Wochenende hatten sich Arbeitgeber und Gewerkschaften auf eine Anhebung der Gehälter um 8 Prozent oder mindestens 240 Euro geeinigt.