• Ein Flüchtlingskind an der Grenze in Medyka. In den Grenzgebieten und in der Ukraine ist humanitäre Hilfe von Nöten.

Thum und Gelenau helfen

Zuletzt aktualisiert:

Aus Thum kommt auch ein Sachspendenaufruf. In einer gemeinsamen Aktion von Jan Wätzig, Hermann Einenkel, der Stadt Thum und der Kirche Thum werden Spenden mit einem LKW (33 Paletten) an die Grenze zur Ukraine gebracht und übergeben.

Spendenannahme ist unter der Woche von 16 bis 17 Uhr und am Samstag 26.03.2022 In der Zeit von 9 bis 12 Uhr bei Einenkel Möbel in Gelenau, Gewerbegebiet am Gründel 8.

Benötigt werden:

- haltbare Lebensmittel (Nudeln, Reis, Milchpulver, Müsliriegel, Konserven, Wasserflaschen 0,5 l) - haltbare Baby- und Kindernahrung - Medikamente, Verbands- und Wundmaterial - Schlafsäcke, Isomatten, Decken - Hygieneprodukte, Feuchttücher, Windeln, Zahnbürsten - Taschenlampen, Batterien; - Gaskocher, Gaspatronen - Bitte keine Kleidung, Spielzeuge und Plüschtiere Die Spenden bitte in Kartons übergeben, so lassen sie sich besser palettieren.