• Symbolbild: Pexels.

    Symbolbild: Pexels.

Trotz Corona Fête de la musique in Annaberg-Buchholz

Zuletzt aktualisiert:

Annaberg-Buchholz macht ja jedes Jahr mit bei der Feté de la musique. Das weltweite Fest zur Sommersonnnewende hatte seinen Ursprung im 19. Jahrhundert in Paris, es soll zwischen Menschen eine musikalische Brücke schlagen.

Während die Veranstaltung wegen Corona diesmal vielerorts ausfällt, in Chemnitz zum Beispiel, wird es sie in Annaberg am Sonntag trotzdem geben. Zwar in etwas kleinerem Rahmen, dafür aber an acht verschiedenen Spielorten in der Altstadt und an der Bergschmiede „Markus Röhling“ im Ortsteil Frohnau.

Musiker aus dem Erzgebirge, dem Vogtland und Chemnitz sind dabei. Das komplette Programm gibt es hier.

Der Eintritt zu den öffentlichen Spielorten ist kostenfrei, Spenden an die auftretenden Künstler sind jedoch erwünscht. Zu beachten sind die jeweils ausgewiesenen Hygieneschutzmaßnahmen.