• Türmer Gerd Schlesinger und Nachtwächter Jörg Eller werben schon jetzt für das Zunfttreffen. (Foto: Sindy Einhorn)

Türmer- und Nachtwächter-Treffen in Schwarzenberg

Zuletzt aktualisiert:

In Schwarzenberg treffen sich an Himmelfahrt Nachtwächter und Türmer aus Europa. Über hundert Angehörige der Zunft haben sich bisher angemeldet. Sie kommen unter anderem aus Frankreich, Dänemark und Polen.

Vom 10. bis 13. Mai werden die Türmer und Nachtwächter immer wieder in der Stadt zu sehen sein. Geplant sind beispielsweise eine musikalische Türmerstunde auf dem Markt, Rundgänge in der Altstadt und ein ökumenischer Gottesdienst. Auf dem Programm steht außerdem ein Besuch an der Friedensglocke auf dem Fichtelberg.

Die Europäische Nachtwächter- und Türmerzunft wurde 1987 im dänischen Ebeltoft gegründet. Mitglieder gibt es in neun Ländern. Deutschlandweit sind 42 Orte dabei. Aus Sachsen sind Schwarzenberg, Chemnitz, Zwönitz, Annaberg-Buchholz, Thum und Zittau vertreten.