Unbekannte wollten an Geld kommen / Zeugen gesucht

Zuletzt aktualisiert:

Unbekannte wollten an Geld kommen/Zeugen gesucht

Chemnitz

 

Unbekannte wollten an Geld kommen/Zeugen gesucht

Zeit: 04.05.2021, 04:00 Uhr polizeibekannt

Ort: OT Kappel

(1497) Ein Mitarbeiter eines Wachschutzunternehmens bemerkte am frühen Dienstagmorgen in einem Service-Container einer Bankfiliale in der Dr.-Salvador-Allende-Straße Brandschäden und erhebliche Verrußungen. Er alarmierte daraufhin die Polizei. Vor Ort stellten eingesetzte Beamte fest, dass Unbekannte versucht hatten, auf noch zu klärende Art und Weise den im Service-Container befindlichen Geldautomaten gewaltsam zu öffnen. Offenbar durch das Handeln der Täter war im Service-Container ein Feuer ausgebrochen, welches in der Folge offenbar selbstständig erloschen war. Hinzugerufene Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten schließlich den Innenraum, sodass Kriminalisten der ersten Spurensuche nachgehen konnten. Zum entstandenen Sachschaden liegen bislang noch keine Angaben vor.

Im Rahmen ihrer laufenden Ermittlungen sucht die Kriminalpolizeiinspektion Chemnitz Zeugen. Wer hat am heutigen Dienstag, zwischen 03:00 Uhr und kurz vor 04:00 Uhr, Beobachtungen im Bereich des Service-Containers in der Dr.-Salvador-Allende-Straße (unweit zweier Schulen) gemacht, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Wem sind verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge am Tatort aufgefallen? Sachdienliche Hinweise werden unter Telefon 0371 387-3448 entgegengenommen. (Ry)

Schmiererei an bekannter Jugendstilvilla

Zeit: 30.04.2021 17:30 Uhr bis 03.05.2021 07:25 Uhr

Ort: OT Kapellenberg

(1498) Unbekannte Täter brachten mit schwarzer Farbe einen etwa 40 Meter langen Strich an die untere Grundstücksmauer der Villa Esche an und verursachten so etwa 2.500 Euro Sachschaden. Nach Bekanntwerden der Sachbeschädigung am gestrigen Morgen wurden seitens des Polizeireviers Chemnitz-Südwest entsprechende Ermittlungen aufgenommen. (Ry)

Schwerer Unfall im Kreuzungsbereich

Zeit: 03.05.2021, 15:40 Uhr

Ort: OT Zentrum

(1499) Von der Hartmannstraße nach links in die Theaterstraße abbiegen wollte am Montagnachmittag die 19-jährige Fahrerin eines Pkw Fiat. Nachdem die Ampel für die Geradeausfahrer auf Grün schaltete, fuhr die 19-Jährige nach dem derzeitigen Kenntnisstand irrtümlicherweise in den Kreuzungsbereich ein. Dabei kam es zur Kollision mit einem aus Richtung Stadthalle entgegenkommenden Pkw Skoda (Fahrerin: 50). Im Anschluss an den Anstoß überschlug sich der Fiat und blieb auf dem Fahrzeugdach liegen. Die 19-jährige Fiat-Fahrerin erlitt schwere Verletzungen, die Skoda-Fahrerin wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 2.500 Euro.

Der Kreuzungsbereich musste für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden. (Kg)

Fahrradfahrer nicht beachtet?

Zeit: 03.05.2021, 18:00 Uhr

Ort: OT Bernsdorf

(1500) Von einem Grundstück nach links in die Augsburger Straße fuhr am Montag die 23-jährige Fahrerin eines Pkw VW. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Fahrradfahrer (66), der die Augsburger Straße in Richtung Bernsdorfer Straße befuhr. Durch den Anstoß stürzte der 66-Jährige und erlitt schwere Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 2.000 Euro. (Kg)

Auto kollidierte mit Laterne

Zeit: 04.05.2021, 06:40 Uhr

Ort: OT Rabenstein

(1501) Zwischen der Grünaer Straße und der Thomas-Müntzer-Höhe kam am Dienstag früh ein Pkw Kia nach rechts von der Oberfrohnaer Straße ab und kollidierte mit einem Laternenmast. Dabei erlitt der 54-jährige Kia-Fahrer leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 9.000 Euro. (Kg)

 

Landkreis Mittelsachsen

Vermisste 15-Jährige festgestellt

Zeit: 19.04.2021

Ort: Flöha

(1502) Die seit 19.04.2021 vermisste 15-Jährige aus Flöha konnte nach einem Zeugenhinweis heute in Chemnitz festgestellt werden. Die Öffentlichkeitsfahndung, welche die Polizeidirektion Chemnitz in der Medieninformationen Nr. 187 vom 21.04.2021 sowie in der Medieninformation Nr. 198 vom 27.04.2021 vermeldete, ist somit beendet.

Die weitere Verwendung der zur Fahndung zur Verfügung gestellten Bilder ist nicht mehr gestattet.Wir bitten darum, die Bilder der Vermissten in Online-Veröffentlichungen unkenntlich zu machen. (ju)

Fußgängerin auf Parkplatz erfasst

Zeit: 03.05.2021, 10:00 Uhr

Ort: Döbeln

(1503) Eine 85-jährige Frau, die am Montag über den Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Unnaer Straße lief, wurde dabei von einem rückwärts ausparkenden Pkw VW erfasst. Dabei erlitt die 85-Jährige nach dem derzeitigen Kenntnisstand leichte Verletzungen. Ob am Auto Sachschaden entstand, ist der Stabsstelle Kommunikation derzeit nicht bekannt. (Kg)

Vorfahrt nicht beachtet?

Zeit: 03.05.2021, 09:55 Uhr

Ort: Freiberg

(1504) Im Gewerbegebiet Häuersteig kollidierte am Montagvormittag ein Pkw Citroën (Fahrer: 69) mit einem bevorrechtigten Pkw BMW (Fahrer: 39). Dabei erlitt der BMW-Fahrer leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 2.000 Euro. (Kg)

Erzgebirgskreis

Flucht vor Kontrolle nützte nichts

Zeit: 03.05.2021, 21:30 Uhr

Ort: Eibenstock

(1505) In der Neugasse bemerkte am Montagabend eine Polizeistreife einen Pkw Peugeot, der recht zügig unterwegs war. Die Beamten wollten das Auto anhalten und einer Kontrolle unterziehen. Als sie ihre Absicht mittels Anhaltesignal anzeigten, erhöhte der Peugeot seine Geschwindigkeit und versuchte zu flüchten. Die Beamten folgten dem Fahrzeug und konnten es letztlich in einem Waldstück zwischen Eibenstock und Sosa stellen. Im Rahmen der anschließenden Verkehrskontrolle wurde mit dem 34-jährigen Peugeot-Fahrer auch ein Atemalkoholtest durchgeführt, der einen Wert von 1,26 Promille ergab. Für den deutschen Staatsangehörigen folgten eine Blutentnahme, die Sicherstellung seines Führerscheines sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (Kg)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_80996.htm