Urlauber aus Freiberg stirbt bei Badeunfall in Cuxhaven

Zuletzt aktualisiert:
Autor: DPA

Ein Urlauber aus Freiberg in Sachsen ist bei einem Badeunfall in Cuxhaven ums Leben gekommen. Der Mann schwamm am Mittwochabend in der Grimmershörnbucht, wie eine Polizeisprecherin aus Niedersachsen am Donnerstag sagte. Plötzlich trieb er leblos im Wasser. Er wurde an Land gezogen.

Obwohl sofort mit der Wiederbelebung begonnen wurde, starb der Mann kurze Zeit später im Krankenhaus. Die Polizei geht davon aus, dass er gesundheitliche Probleme hatte. Hinweise auf ein Fremdverschulden gebe es nicht. (DPA)