• Veilchen-Präsident mit Neuzugang Sören Gonther, der aus Dresden nach Aue wechselt.

Veilchen verpflichten Abwehrspieler aus Dresden

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Erzgebirge Aue hat sich in der Abwehr verstärkt. Die Veilchen haben Sören Gonther verpflichtet. Der Verteidiger wechselt vom sächsischen Zweitligarivalen Dynamo Dresden nach Aue und hat einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Gonther schließt damit die Lücke in der Verteidigung, die durch einige Verletzungen entstanden ist. Er folgt damit Pascal Testroet, der letzten Sommer ebenfalls aus Dresden kam.

Aue-Trainer Daniel Meyer: "Mit Sören Gonther haben wir einen sehr erfahrenen Innenverteidiger verpflichtet. Das zeigen auch seine über 200 Zweitligaspiele. Und er war in Dresden als Führungsspieler anerkannt. Bekanntlich haben wir derzeit gerade im Abwehrbereich einige Verletzungssorgen. Darum freuen wir uns, dass es mit Sören geklappt hat und wir künftig auf ihn zählen können."

Vereinspräsident Helge Leonhardt: "Wir sind froh, dass Sören sich für uns entschieden hat. Sein fußballerisches Können spricht für sich. Er ist eine Persönlichkeit und hat Führungsqualitäten. Er wird unsere Reihen verstärken und damit zur weiteren Entwicklung des Teams beitragen."