Verdi verlängert Warnstreiks in Sachsen bis Samstag

Zuletzt aktualisiert:

Die Gewerkschaft Verdi ruft Beschäftigte im Einzelhandel bis Samstag zum Streik auf - und zwar in Dresden, Ostsachsen und Leipzig. Das hat Verdi am Donnerstag mitgeteilt.

Zum Beispiel komme es im Aldi-Lager in Beucha im Landkreis Leipzig zum Ausstand. Bei Ikea in Dresden werde schon seit Dienstag gestreikt. Jens Uhlig von Verdi habe gesagt, in dem Möbelhaus habe die Beratung völlig eingestellt werden müssen.

Die Gewerkschaft fordert eine Erhöhung der Löhne und Gehälter um 4,5 Prozent plus 45 Euro monatlich. Außerdem verlangt sie ein Mindestentgelt von 12,50 Euro pro Stunde.