• Symbolbild © Matthias Förster

    Symbolbild © Matthias Förster

Verkehrszählung in Annaberg-Buchholz

Zuletzt aktualisiert:

Annaberg-Buchholz will sein Verkehrskonzept überarbeiten. Dafür werden ab Dienstag die Verkehrsströme in der Stadt untersucht.

Messgeräte und Personen erfassen die Anzahl und Art der Fahrzeuge. Gezählt wird beispielsweise an der Feldschlösschenkreuzung, der Morgensonne und der großen Wendeschleife in Buchholz. Da an der Schlösselkreuzung noch gebaut wird, erfolgt die Verkehrszählung an dieser Stelle nach den Herbstferien.

Mit den Daten soll ein Verkehrskonzept für die nächsten 10 bis 15 Jahre erstellt werden. Auch die Befragung zu Fuß- und Radwegen aus dem Sommer wird dabei mit einfließen.