Versuchte räuberische Erpressung – Täter gestellt

Zuletzt aktualisiert:

Versuchte räuberische Erpressung Täter gestellt

Chemnitz Versuchte räuberische Erpressung Täter gestellt

Zeit: 03.09.2022, gegen 22:40 Uhr

Ort: OT Röhrsdorf

(3087) Gestern fuhr ein Mann (22) mit dem Linienbus aus dem Stadtzentrum in Richtung Chemnitz-Center. Als der 22-Jährige bei einem Einkaufscenter an der Ringstraße ausstieg, kam ein Mann (20) ebenfalls aus Linienbus auf ihn zu und forderte plötzlich unter Androhung von Schlägen Bargeld. Anschließend schuld der Jüngere dem 22-Jährigen auf den Hinterkopf und nötigte ihn gemeinsam zum Geldautomaten zu gehen. Dort gelangte dem 22-Jährigen die Flucht. Er war leicht verletzt worden und hat zwischenzeitlich die Polizei verständigt.

 

Die alarmierten Beamten konnten den Tatverdächtigen im Rahmen einer Tatortbereichsfahndung anhand der Personenbeschreibung in der Nähe stellen. Anschließend wurde er auf ein Polizeirevier gebracht. In Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Chemnitz wurde der 20-Jährige festgenommen. Er wird im Laufe des heutigen Tages einem Haftrichtrichter vorgeführt. (Ku)

Hitlergruß bei der Polizeikontrolle gezeigt

Zeit: 03.09.2022, gegen 23:00 Uhr

Ort: OT Zentrum

(3088) Gestern Abend störte ein Mann (32) eine Veranstaltung am Theaterplatz. Er wurde in der Folge aufgefordert, diese zu verlassen. Der 32-Jährige schrie weiter herum und belästigte die Anwesenden. Daraufhin kontrollierten hinzugerufene Polizeibeamte den 32-jährigen Deutschen. Während der Kontrolle zeigte er gegenüber den Beamten mehrfach den Hitlergruß und beleidigte sie. Nach der erfolgten Personalienfeststellung zur Erstattung der Strafanzeigen wegen der Beleidigung und dem Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisation erhielt der 32-Jährige einen Platzverweis, welchen er zunächst nachkam.

Eine kurze Zeit später erschien der Mann im Polizeirevier und schrie abermals herum. Der 32-Jährige war aggressiv und konnte nicht beruhigt werden. Da er trotz mehrfacher Aufforderung das Polizeirevier nicht verlassen wollte, wurde er über Nacht in Gewahrsam genommen. (Ku)

Radfahrer leicht verletzt

Zeit: 03.09.2022, 14:25 Uhr

Ort: OT Stelzendorf

(3089) Der Fahrer (32) eines Pkw Skoda befuhr am Samstagnachmittag den Parkplatz des Einkaufscenters an der Straße Am Neefepark. Als der dabei die Zufahrtsstraße querte, erfasste er einen Radfahrer (27), der auf dem dortigen Fußweg fuhr. Der

27-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Zudem war an Auto und Fahrrad ein Sachschaden von insgesamt 3.000 Euro entstanden. (ju)

Landkreis MittelsachsenBrennende Mülltonnen

Zeit: 04.09.2022, 05:00 Uhr

Ort: Döbeln

(3090) Unbekannte Täter zündeten heute Morgen zwei Mülltonnen in der Fronstraße an. Durch das Feuer wurde eine Fassade eines Mehrfamilienhauses beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen der Brandstiftung ausgenommen. (Ku)

Scheune in Brand

Zeit: 03.09.2022, 21:50 Uhr

Ort: Frankenberg, OT Mühlbach

(3091) Aus bisher unbekannten Gründen brannte gestern Abend eine Scheune in der Straße Altenhainer Weg. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die etwa 50 x 20 Meter große Scheune bereits im Vollbrand. In dieser war Stroh gelagert. Zudem war das Dach mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 120.000 Euro. Die eingesetzten Polizeibeamten sperrten den Brandort ab. Im Laufe des heutigen Tages untersucht ein Brandursachenermittler den Brandort. Es erfolgt eine Nachmeldung. (Ku)

ErzgebirgskreisDrei Verletzte nach Zusammenstoß auf Kreuzung

Zeit: 03.09.2022, 12:35 Uhr

Ort: Schlettau

(3092) Samstagmittag befuhr ein 22-Jähriger mit einem Pkw Audi die Talstraße aus Richtung Dörfel in Richtung Schlettau. Auf der Kreuzung Buchholzer Straße/Talstraße stieß der Audi mit einem bevorrechtigten Pkw Skoda zusammen, der in Richtung Scheibenberg unterwegs war. Der Audi-Fahrer, der Fahrer (54) des Skoda und dessen Beifahrerin (51) erlitten leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 15.000 Euro. (ju)

Alkoholisiert mit Garage kollidiert

Zeit: 04.09.2022, 02:00 Uhr

Ort: Sehmathal, OT Neudorf

(3093) In der vergangenen Nacht war eine 40-Jährige mit einem Pkw Seat auf der Karlsbader Straße aus Richtung Kretzscham in Richtung Cranzahl unterwegs. In der Folge kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen eine Garage. Dabei war ein Sachschaden von rund 1.500 Euro entstanden. Die 40-Jährige wurde medizinisch untersucht, es wurden jedoch keine Verletzungen festgestellt. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten im Gespräch mit der Seat-Fahrerin jedoch Alkoholgeruch. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,52 Promille. Für die 40-Jährige folgten eine Blutentnahme, die Sicherstellung ihres Führerscheins sowie eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. (ju)

Motorradfahrer schwer verletzt

Zeit: 03.09.2022, gegen 16.00 Uhr

Ort: Burghardtsdorf, OT Eibenberg

(3094) Mit einem Motorrad Husqvarna war ein 23-Jähriger gestern Nachmittag auf der Berbisdorfer Straße aus Richtung Einsiedel in Richtung Eibenberg unterwegs. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Der Motorradfahrer hatte schwere Verletzungen erlitten und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden durch den Unfall beläuft sich auf rund 10.000 Euro. (ju)

Motorrad kollidiert mit Baum

Zeit: 03.09.2022, gegen 18:40 Uhr

Ort: Zschopau

(3095) Ein 53-Jähriger befuhr mit einem Kleinkraftrad MZ am Samstagabend die Willischthaler Straße (S231) aus Richtung Gelenau in Richtung Zschopau. In einer Rechtskurve kam er dabei nach links ab und kollidierte mit einem Baum. Der Kradfahrer zog sich schwere Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Am Motorrad entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. (ju)

Skoda gegen Mauer

Zeit: 03.09.2022, 18:40 Uhr

Ort: Amtsberg, OT Weißbach

(3096) Mit einem Pkw Skoda befuhr eine 50-Jährige die Hauptstraße von Schlößchen kommend in Richtung Amtsberg und bog anschließend nach rechts auf einen Parkplatz ab. Dabei stieß der Pkw gegen eine Mauer an der Parkplatzeinfahrt. Die Skoda-Fahrerin blieb unverletzt, stellt sich aber dennoch einem Arzt vor - zur Blutentnahme. Zur Unfallaufnahme hinzugerufene Polizisten hatten Alkoholgeruch bei der Frau bemerkt. Ein Atemalkoholtest wies schließlich ein Ergebnis von 0,76 Promille aus. Die Beamten stellten den Führerschein der Frau sicher und fertigten eine Anzeige. (ju)

Alkoholisierter Autofahrer gestoppt

Zeit: 03.09.2022, 07:10 Uhr

Ort: Lößnitz

(3097) Zum Zwecke einer allgemeinen Verkehrskontrolle hielten Beamte des Polizeireviers Aue am Samstagmorgen einen Pkw Opel in der Schneeberger Straße an. Im Rahmen der Kontrolle bemerkten die Beamten bei dem Opel-Fahrer (63) Alkoholgeruch. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,26 Promille. Für den 63-Jährigen folgten nun eine Blutentnahme, die Sicherstellung seines Führerscheins sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (ju)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_91966.htm