• Symbolbild: Redaktion.

Versuchter Raub in Freiberg - Wer hat Hinweise?

Zuletzt aktualisiert:

Die Kripo in Freiberg ermittelt derzeit zu einem versuchten Raub. Eine unbekannte Frau wollte einem Schulkind die Tasche stehlen. Weil ein Zeuge sich einmischte, ließ sie das Mädchen in Ruhe.

Passiert ist das Ganze am 6. Februar. Am frühen Nachmittag stieg die Elfjährige aus dem Bus aus und lief in die Straße am Mühlteich. Sie hatte eine große blaue Tragetasche umgehängt.

Die unbekannte Frau kam von hinten, riss an der Tasche und schaute rein. Das bemerkte ein Jugendlicher, er rief der Frau zu, sie solle das Kind in Ruhe lassen. Sie ging dann auch und der Junge begleitete das Mädchen bis nach Hause.

Die Kripo sucht jetzt Hinweise zu der Frau, die das Kind angriff.  Auch der couragierte Junge soll sich bitte melden. Er war zwischen 14 und 16 Jahre alt, hatte eine schwarze Jacke an und schwarze Kopfhörer auf.

Die Frau wird wie folgt beschrieben: 40 bis 50 Jahre alt, ca. 1,60 m groß und von etwa kräftiger Statur. Sie hatte kurze, glatte, hellrote Haare und hellblaue Augen. Außerdem hatte sie einen schwarzen Mantel mit braunen Knöpfen an und schwarze Lederabsatzschuhe. Sie sprach in einer unverständlichen Sprache.