Versuchtes Tötungsdelikt – Tatverdächtiger festgenommen

Zuletzt aktualisiert:

Versuchtes Tötungsdelikt Tatverdächtiger festgenommen

Erzgebirgskreis

Versuchtes Tötungsdelikt Tatverdächtiger festgenommen

Zeit: 03.06.2022, 17:50 Uhr polizeibekannt

Ort: Annaberg-Buchholz

(1788) Am frühen Freitagabend wurde die Polizei von Anwohnern zu einem Mehrfamilienhaus ins Wohngebiet Adam Ries gerufen. Ersten Informationen zufolge war dort eine Jugendliche mit lebensbedrohlichen Verletzungen im Hausflur aufgefunden worden. Eingesetzte Beamte und ebenso alarmierte Rettungskräfte fanden wenig später die beschriebene Situation bestätigt. Eine am Boden des Hausflurs liegende 15-Jährige wies Stichverletzungen auf. Die schwer verletzte Jugendliche wurde umgehend medizinisch versorgt und schließlich mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, wo eine Not-Operation notwendig wurde.

Wie sich weiter im Rahmen der vor Ort aufgenommen Ermittlungen herausstellte, hatte sich die 15-Jährige im Mehrfamilienhaus mit einem 32-jährigen Mieter gegen 17:40 Uhr getroffen. Es besteht der dringende Tatverdacht, dass er der Jugendlichen die Stichverletzungen zugefügt hat und anschließend aus dem Haus geflüchtet ist. Im Zuge weitreichender Fahndungsmaßnahmen konnte der Tatverdächtige am heutigen Samstag, gegen 09:55 Uhr, in Annaberg-Buchholz festgenommen werden.

Zu den Umständen und Hintergründen der Tat sowie zum konkreten Tatablauf laufen die Ermittlungen der Chemnitzer Kriminalpolizei. Fest steht, dass sich Opfer und Tatverdächtiger kannten, aber nicht miteinander verwandt sind. Eine Beziehungstat ist denkbar. (Ry)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_90203.htm