• Mega-Stau wegen Verzö­ge­rungen bei Baustel­len­ein­rich­tung. (Symbol­bild: dpa)

Verzögerungen bei A4-Baustelle sorgen für Mega-Stau

Zuletzt aktualisiert:

Dresden -

Wegen Pannen bei der Einrich­tung einer Baustelle zwischen Chemnitz und Dresden stehen Autofahrer seit Freitag­vor­mittag auf der A4 im Dauer-Stau. Am Dreieck-West war bis 14 Uhr nur eine Fahrpsur frei. Eigent­lich sollte die neue Verkehrs­füh­rung bereits morgens um 8 Uhr fertig sein. Nach sechs Stunden Verspä­tung rollt der Verkehr nun aber wieder über drei Spuren, teilte das Landesamt für Straßenbau mit. Zeitweise hatte sich ein über 20 Kilometer langer Stau gebildet. Bis Herbst wird die Fahrbahn Abschnitts­weise auf der A4 erneuert.

Zudem ereig­neten sich in der Gegen­rich­tung am Dreieck Nossen mehrere Unfälle. Nach ersten Polizei-Infor­ma­tionen hatten ein LKW Reifen­teile verloren, zwei Autos wurden beschä­digt.