Wieder Enkeltrick-Betrüger im Erzgebirge

Zuletzt aktualisiert:

Mit dem Enkeltrick haben Betrüger im Erzgebirge erneut versucht Rentner übers Ohr zu hauen. Am Donnerstag wurden der Polizei drei Fälle aus Aue und Breitenbrunn gemeldet.  Die Täter gaben sich per Telefon als Enkel aus und baten dringend um Bargeld, teils mehrere tausend Euro, da sie in einen Unfall verwickelt seien. Die Angerufenen reagierten richtig und legten einfach auf.

Beinahe wäre ein Ehepaar aus Aue um ihr Erspartes gebracht worden. Ein Bankmitarbeiter wurde aber stutzig und alarmierte die Polizei. So blieb ein Schaden aus.

Die Polizei warnt erneut eindringlich vor der Masche des Enkeltricks. Seien Sie misstrauisch und lassen Sie sich nicht unter Druck setzen! Fragen Sie bei Ihren Verwandten nach, ob sich das Geschilderte tatsächlich zugetragen hat! Ziehen Sie bei Zweifel Angehörige oder Vertrauenspersonen hinzu! Beenden Sie umgehend derartige Telefonate und informieren Sie die Polizei.