Wohnungseinbruch und Widerstand gegen Polizisten

Zuletzt aktualisiert:

Wohnungseinbruch und Widerstand gegen Polizisten

Chemnitz

Wohnungseinbruch und Widerstand gegen Polizisten

Zeit: 28.08.2020, 13.30 Uhr

Ort: OT Sonnenberg

(3342) Ein 32-Jähriger stieg in eine Wohnung in der Fürstenstraße ein. Dort brach er alle verschlossenen Innentüren auf. Er durchwühlte die Sachen und entwendete einen Ausweis und Wohnungsschlüssel. Gegenüber der eingetroffenen Polizeibeamten leistete der deutsche Staatsangehörige Widerstand, wobei ein Beamter leicht verletzt wurde. In der Wohnung entstand Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro. (Sch)

Einbruch in Gaststätte

Zeit: 09.08.2020, 16.30 Uhr bis 28.08.2020, 13.15 Uhr

Ort: OT Zentrum

(3343) Unbekannte Täter drangen gewaltsam über ein Fenster in eine Gaststätte in der Zieschestraße ein. Sie entwendeten Bargeld, einen Tablet-PC und einen Lautsprecher. Der Stehlschaden beträgt etwa 450 Euro, der Sachschaden wird auf 200 Euro geschätzt. (Sch)

Einbruch in Geschäft

Zeit: 28.08.2020, 19.00 Uhr bis 29.08.2020, 03.10 Uhr

Ort: OT Borna-Heinersdorf

(3344) Unbekannte Täter drangen gewaltsam über ein Fenster in das Büro eines Geschäftes in der Auerswalder Straße ein. Entwendet wurde nach ersten Erkenntnissen nichts. Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor. (Sch)

Erneut Blitzer beschmiert

Zeit: 27.08.2020 bis 28.08.2020, 08.00 Uhr

Ort: OT Schloßchemnitz

(3345) Unbekannte Täter besprühten den stationären Rotlichtblitzer an der Kreuzung Müllerstraße/Mühlenstraße. Es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. (Sch)

Motorradfahrer verletzte sich bei Sturz schwer

Zeit: 28.08.2020, 15.45 Uhr

Ort: OT Harthau

(3346) Am Freitagnachmittag befuhr ein 59-jähriger mit seinem Motorrad der Marke Honda die Annaberger Straße aus Richtung Harthau in Richtung Burkhardtsdorf. Nach dem Ortsausgang Chemnitz verlor er in der Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam zu Sturz. Er kollidierte in der Folge mit der Schutzplanke, verletzte sich schwer und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Bundesstraße musste zur Räumung der Unfallstelle für zirka zwei Stunden gesperrt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 2.000 Euro. (Waf)

Radfahrer kollidiert mit Smart

Zeit: 28.08.2020, 11.15 Uhr

Ort: OT Euba

(3347) Freitagmittag fuhr der 35-jährige Rennradfahrer auf dem Weißen Weg aus Richtung Dresdner Straße kommend in Richtung Augustusburger Straße. An der Verbindung der beiden getrennten Fahrspuren kollidierte er mit einem auf der Hauptverkehrsstraße fahrenden Pkw Smart. Deren 53-jährige Fahrerin befuhr den Weißen Weg in Richtung Dresdner Straße. Bei dem Aufprall verletzte sich der Radfahrer leicht und wurde vor Ort ambulant behandelt. Es entstand ein Sachschaden von zirka 1.000 Euro. (Waf)

Landkreis Mittelsachsen

Pkw brannte aus

Zeit: 28.08.2020, 22.00 Uhr

Ort: Flöha

(3348) Ein 43-Jähriger befuhr die B 173N von Chemnitz in Richtung Flöha. Durch einen technischen Defekt am Motor lief auf einer Länge von etwa 200 Metern Öl aus. Das Öl entzündete sich an der Abgasanlage, in der Folge brannte der Pkw FIAT komplett aus. Während der Reinigung der Straße und Bergung des Pkw kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen. (Sch)

Körperverletzung

Zeit: 29.08.2020, 04.30 Uhr

Ort: Freiberg

(3349) Drei vorerst unbekannte Täter bedrohten am Meißner Ring vier Personen mit Worten, wobei auch Äußerungen mit ausländerfeindlicher Haltung enthalten waren. Die gemischte Gruppe aus Deutschen und Personen mit Migrationshintergrund aus Afrika reagierte nicht auf die Bedrohung und trennte sich. Nachfolgend wurde ein 16-Jähriger mit deutscher und sambischer Staatsangehörigkeit geschlagen und leicht verletzt, bevor er flüchten konnte. Zwei deutsche Tatverdächtige (36/m; 2,18 Promille und 20/m; 2,1 Promille) konnten durch Fahndungsmaßnahmen festgestellt werden. (Sch)

Kradfahrer stürzte auf Ölspur

Zeit: 28.08.2020.2020, gegen 11.00 Uhr

Ort: Döbeln

(3350) Am Freitagvormittag befuhr ein Motorradfahrer die Dresdener Straße. In Höhe des Hausgrundstückes Nr. 6 geriet er mit seinem Motorrad auf eine Ölspur, wodurch er stürzte. Der Kradfahrer wurde durch den Unfall nicht verletzt. Am Motorrad entstand ein Sachschaden von zirka 6 000 Euro. Die etwa 40 Meter lange Ölspur wurde durch eine Spezialreinigungsfirma abgestumpft. (Rau)

Motorradfahrer verletzt sich schwer

Zeit: 28.08.2020, 14.30 Uhr

Ort: Frauenstein

(3351) Freitagnachmittag fuhr ein 74-Jähriger mit seinem Motorrad der Marke BMW auf der S 184 von Burkhardtsdorf in Richtung Frauenstein. In einer Linkskurve, kurz vor Ortseingang Frauenstein, kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, stürzte und verletzte sich schwer. Er musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Es entstand ein Sachschaden von zirka 5.000 Euro. (Waf)

Erzgebirgskreis

Unfall mit drei Verletzten

Zeit: 28.08.2020, 20.36 Uhr

Ort: Gornau

(3352) Am Freitagabend wollte ein 73-Jähriger mit seinem Pkw BMW vom Eisenweg auf die Vorfahrtsberechtigte S 235 in Richtung Kreisverkehr einbiegen. Dabei kollidierte er mit einem Pkw Audi eines 21-Jährigen, welcher die S 235 in Richtung B 174 befuhr. Auf der Einmündung kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Der 73-Jährige verletzte sich schwer, der Fahrer des Audis leicht. Des Weiteren verletzte sich eine 22-jährige Insassin des Audis schwer und wurde ebenso wie der BMW-Fahrer in einem Krankenhaus behandelt werden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf zirka 12.000 Euro. Außerdem war der BMW nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Zur Räumung der Unfallstelle wurde die Strecke für zirka zweieinhalb Stunden gesperrt. (Waf)

Eine leichtverletzte Fußgängerin beim Ausparken

Zeit: 28.08.2020, 18.00 Uhr

Ort: Wolkenstein

(3353) Am späten Freitagnachmittag parkte die 36-jährige Fahrerin eines Pkw Mercedes auf dem Parkplatz des Einkaufmarktes am Rosenweg aus. Beim rückwärts Ausparken kollidierte sie mit einer 86-jährigen Fußgängerin, welche in der Folge zu Sturz kam und sich leicht verletzte. Sie wurde vor Ort ambulant behandelt. Es entstand kein Sachschaden (Waf)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2020_75013.htm